Wieso reibt Sie sich Sperma ins Gesicht?

Die 28-jährige Bloggerin schwört auf diese Behandlung

Mittlerweile gibt es eine Reihe an seltsamen Beauty-Behandlungen, die frau über sich ergehen lassen kann, um schöner zu sein. Ob schmerzhaftes chemisches Peeling, Vampir-Lifting oder Botox-Spritzen, viele Wege scheinen zum Erfolg zu führen. Doch nun erregt die Bloggerin Tracy Kiss mit einer ganz speziellen Haut-Verschönerungs-Methode die Gemüter im Netz. Sie reibt sich nämlich jeden Tag etwas ins Gesicht, das andere sehr ekelig finden: Sperma.

Hautkrankheit

Auf die Idee zu dieser speziellen Anwendung ist die Bloggerin gekommen, weil sie eine Hautkrankheit hat, Rosacea. Dabei handelt es sich um einen entzündlichen Ausschlag, der mit Rötungen und Pusteln einhergeht. Die Haut, zumeist im Gesicht, ist sehr empfindlich und verträgt kaum konventionelle Produkte, die Konservierungsmittel enthalten. Weil Sperma nur natürliche Inhaltsstoffe aufweist, darunter auch Urea, Vitamine und das hautverwöhnende Spurenelemente Zink, dachte sich Tracy, diese Maske ist einen Versuch wert. Und wie gut an ihrer Haut zu sehen ist: Es wirkt! Im Video erklärt sie genau, wie dieses Schönheitselixier anzuwenden ist. Der Spender ihrer täglichen Beauty-Dosis ist übrigens ein naher Freund, der natürlich auf Krankheiten getestet wurde. Sonst wäre das ein No-Go, genauso wie ungeschützter Geschlechtsverkehr.

 

Related Posts

Tags: , ,

Einen Kommentar hinzufügen