5 MINUTEN JOGGEN VERLÄNGERT DAS LEBEN!

Joggen hat als Sportart nicht unbedingt den besten Ruf, doch das könnte sich mit Studienergebnissen aus dem Cooper-Instituts in Dallas bald ändern. Denn diese belegen, dass wir durch regelmäßige Laufeinheiten unser Leben verlängern können. Das ist soweit natürlich erstmal keine erwähnenswerte Erkenntnis. Wenn wir euch nun aber berichten, dass laut den Experten bereits fünf Minuten pro Tag ausreichen, wird’s schon etwas interessanter. Und es kommt noch besser!

Doch von vorne: Bereits vor drei Jahren hatten die Herrschaften aus Dallas nach Auswertungen einer großen Menge von Daten aus medizinischen und Fitness-Tests herausgefunden, dass keine andere Sportart vergleichbare Auswirkungen auf die Lebensspanne hat wie Joggen. Und das, wie gesagt, bereits ab läppischen fünf Minuten. Da sich aus dieser Erkenntnis allerdings viele weitere Fragen ergaben, gab man sich mit dem Ergebnis nicht zufrieden und forschte fleißig weiter. Dabei analysierte man nicht nur die Daten aus der vorherigen Studie erneut, sondern bezog auch andere aktuelle Studien zum Zusammenhang zwischen sportlicher Betätigung und Lebenserwartung mit ein.
Und siehe da: Joggen senkt die Wahrscheinlichkeit eines frühzeitigen Todes um 20 Prozent unabhängig davon, wie schnell oder wie weit man läuft. Das bedeutet nicht nur, dass fünf Minuten ausreichen, sondern auch, dass ihr dabei sogar langsam laufen dürft! Und das funktioniert selbst dann, wenn man raucht, trinkt oder Übergewicht hat!

Verzinste Zeit!
Wer Joggen dennoch als Zeitverschwendung empfindet, dem rechnen die Experten vor, dass man dabei mehr Lebenszeit zurückgewinnt, als man durch die Dauer des Laufens verliert. Denn statistisch gesehen verlängert eine Stunde Joggen die Lebenserwartung um sieben Stunden. Jemand, der also zwei Stunden pro Woche Joggen geht, würde damit innerhalb von 40 Jahren weniger als sechs Monate verbringen, dafür seine Lebenserwartung jedoch um 3,2 Jahre verlängern. Abzüglich der Zeit, die mit Laufen verbracht wurde, bleiben folglich immer noch 2,8 Jahre, die man gewonnen hat.
Bevor ihr nun aber in der Hoffnung auf Unsterblichkeit los hetzt, lasst euch gesagt sein, dass man laut den Wissenschaftlern nicht mehr als drei Jahre gewinnen kann, egal wie viel man läuft. Insofern könnt ihr es ganz gechillt angehen lassen. Klappt ja schließlich genauso gut!

Quelle:www.mann.tv

Related Posts

Tags: ,

Einen Kommentar hinzufügen