6 Dinge die jede Frau tut, wenn sie alleine ist

Frauen benehmen sich immer gut, treten einem nie zu nah und machen keine ekelhaften Dinge…
Wer es glaubt wird selig! Denn wenn Frauen unter sich sind geht es meist ganz anders zu, als die Männer glauben wollen. Deswegen haben wir haben 6 dieser Dinge für euch aufgedeckt!

Nr. 6 – Toilette teilen
Dass Mädchen fast immer im Rudel zur Toilette gehen ist ja nichts neues – Doch wusstet ihr, dass die meisten sich dann auch noch in eine Kabine drängen?
Anstatt einfach draußen zu warten oder ein anderes Klo zu benutzen, teilen sie sich meistens ein einzelnes und verrichten ihr Geschäft vor der anderen. Schließlich ist es auch unmöglich für jeden ein Kabine zu bekommen!

Nr. 5 – Pupsen
Frauen pupsen nicht und falls doch duften sie nach Blümchen. Wenn Mädchen alleine sind, besitzen sie meist überhaupt keine Scham voreinander und pupsen einfach drauf los. Auch lautes Rülpsen zählt meistens zum Programm und in einigen Fällen gibt es regelrechte Pups-Wettbewerbe mit Kriterien wie Lautstärke, Gestank und Sound. Da Frauen sind doch nicht so viel anders als Männer, oder?

Nr.4 – Geruchstests
Wenn Frauen alleine sind, dann teilen sie wirklich die eigenartigsten Dinge miteinander. Manchmal sogar ihren Körpergeruch.
Es soll sogar vorkommen, dass Freundinnen aneinander riechen um beurteilen zu können, ob mehr Deo aufgetragen oder nochmal die Zahnbürste rausgeholt werden sollte. Was jetzt für die meisten ekelhaft klingen mag, ist für Frauen ganz normal und sogar eine Geste der Nächstenliebe.

Nr. 3 – Intime Details
Hinter verschlossenen Türen bleibt absolut gar nichts privat. Wenn die Fraue ein mal richtig in Fahrt ist, wird kein einziges schmutziges Detail ausgelassen.
Die meisten Mädchen diskutieren nämlich sehr gern und vor allem sehr ausgiebig über ihr Privat- und Sexleben. Da ist es natürlich viel zu kompliziert, intime Details zu verschweigen. Schließlich möchte man sich seinen Freundinnen absolut offenbaren. Bei vielen Männern stünden wahrscheinlich die Haare zu Berge, wenn sie wüssten, wieviel Einblick die beste Freundin ins Schlafzimmer bekommt…

Nr. 2 – Die Brüste vergleichen
Wenn man sich schon alles miteinander teilt dann sieht man sich beim Umziehen zwangsweise auch mal nackt.
anstatt beschämt an die Wand zu starren und sich nichts anmerken zu lassen, examinieren Frauen gerne die Freundin. Da kommt es gerne mal zu Vergleichen, zum Beispiel wessen Brüste am schönsten, wessen Brustwarzen am größten oder wessen Schenkel am schmalsten sind.
Frauen haben da überhaupt kein Problem mit Intimität und stellen ihre Oberweite den anderen auch gerne mal für einen Anfass-Test zur Verfügung.

Nr. 1 – Untenrum aushelfen
Für Männer ist die Intimzone der Freunde absolute Tabuzone. Doch in der Frauenwelt ist das ganz anders. Die meisten haben nämlich kein Problem damit, ihrer Freundin in brenzligen Situationen auszuhelfen. Frei nach dem Motto:
Der Tampon hängt fest? Lass die Freundin dran! Du möchtest dich rasieren, kommst aber nicht gut an die Stelle? Lass die Freundin dran!

Quelle:http://magazin.mademyday.com

Related Posts

Tags:

Einen Kommentar hinzufügen