8 Dinge die Männer tun, aber nie zugeben!

Nicht nur Frauen haben ihre kleinen Geheimnisse. Auch Männer machen viele Dinge, die sie niemals zugeben würden. Sei es um die Männlichkeit zu bewahren oder einfach weil es nicht so gut ankommen würde. Die Gründe sind vielseitig. Wir führen heute 8 Dinge ans Licht, die Männer tun, aber nie zugeben würden.

Nr.8 – Emotionsgeladen
Unglaublich, aber wahr! Auch Männer werden manchmal emotional. Dabei muss es nicht unbedingt ein tragisches Ereignis, wie der Tod eines geliebten Menschen sein. Auch die ein oder andere Romanze im Fernsehen, einem Mädchen Komplimente zu machen oder auch familiäre Momente können Männer schonmal zu Tränen rühren, verunsichern und emotional werden lassen. Es erfordert zum Beispiel viel Mut ein Mädchen vor ihren Freundinnen nach einem Date zu fragen, und auch familiäre Momente können Männer schonmal zu Tränen rühren.

Nr. 7 – Andere Männer sind attraktiv
Nicht nur Frauen bemerken die Attraktivität anderer Frauen, auch die Männerwelt ist sich der Wirkung der Konkurrenz absolut bewusst. Würde die Frau direkt nachfragen, müsste jeder Mann zugeben, dass Brad Pitt ein gutaussehender Mann ist oder dass der nette Nachbar gut trainiert ist. Von sich aus würden sie es jedoch niemals zu geben.

Nr. 6 – Ein Cosmo bitte!
Tatsache! Männer möchten nicht immer nur Bier trinken und laut rülpsen. Manchmal wäre ein sahniger, süßer ‘Mädchencocktail’ auch sehr nett. Wer hat überhaupt gesagt, dass das alles Frauengetränke sind? Schließlich schmecken sie gut und sind mal eine ganz nette Abwechslung zum immer herben Malzgetränk. Also Männer, beim nächsten Mal in der Lieblingsbar darf’s auch eine Pina Colada sein!

Nr. 5 – Tratsch und Klatsch
Was normalerweise eher eine Frauensache zu sein scheint, können Männer auch ziemlich gut – tratschen! Dabei werden zuweilen auch etwas offensichtlichere fiese Bemerkungen gemacht als bei den Frauen, doch auch hier läuft das meistens hinter dem Rücken des Belächeltem ab.

Nr. 4 -Top gepflegt
Noch vor ein paar Jahren wäre eine Maniküre bei Männern der Witz des Jahrhunderts gewesen. Doch heute achtet die Männerwelt viel mehr auf das Äußere und hat sogar Spaß an der täglichen Pflege. So gehören gekürzte Fingernägel oder gezupfte Augenbrauen eigentlich schon zum Alltag jedes Mannes. Dabei entwickeln einige sogar eine ziemliche Eitelkeit und verbringen viel Zeit vor dem Spiegel – die Frisur muss ja schließlich gegen jedes Wetter bestehen!

Nr. 3 – Der Schuhwahn
Schuhe – auch eigentlich eine Frauendomäne, welche der Mann jedoch immer mehr für sich beansprucht.
Was für Mädels die High-Heels sind, sind für Jungs die Sneaker. Am liebsten in allen Formen und Farben, in Spezialausführung und von einem bestimmten Designer.
Die guten alten Zeiten sind vorbei, in denen man sich erst neue Schuhe gekauft hat, wenn die alten schon kaputt gelatscht waren. Mittlerweile haben auch viele Männer ein eigenes Schuhregal zuhause stehen.

Nr. 2 – Weibliche Gesellschaft
Männer geben es zwar nicht gerne zu, doch sie genießen die Gesellschaft von Frauen sehr auch, wenn sie keinen sexuellen Nutzen daraus ziehen. Schließlich sind auch sie gute Zuhörer und geben hier und da ein paar Tipps, wie man sich beim nächsten Date benehmen kann. Ist schließlich eine gelungene Abwechslung zwischen den ganzen Männertreffen in der Kneipe, auch mal ganz entspannt einen Cosmo zu schlürfen und dabei zu reden.

Nr. 1 – Eifersucht
Was Frauen sehr offen mit sich herumtragen, lassen Männer lieber etwas im Verborgenen: die Eifersucht.
Schließlich ist kein menschliches Wesen komplett immun gegen sie und auch die ganz harten Jungs mögen es nicht, wenn sich ein Konkurrent in das eigene Gebiet schleicht. Verunsicherung und der Drang sich zu beweisen lässt auch die Männerwelt nicht kalt, nur keifen sie halt nicht direkt in der Gegend herum –Da ist ein gepflegter Faustkampf oder eine kurze Ansage auch ziemlich effektiv.

 

 

Quelle:http://magazin.mademyday.com

Related Posts

Tags:

Einen Kommentar hinzufügen