Als die Ärzte das bei der Geburt sehen sagen sie dem Vater er solle schnell ein Bild machen

„Beeilen Sie sich und machen Sie ein Foto! Ihr Baby ist ein Wunder!“, rufen die Ärzte dem frischgebackenen Vater zu. Denn in der Nabelschnur des Neugeborenen ist ein fester Knoten.

Knoten in der Nabelschnur können während der Schwangerschaft entstehen, wenn sich das Baby viel bewegt im Bauch. Normalerweise kommt es so aber nur zu lockeren Verschlingungen, die das Ungeborene nicht weiter gefährden. Entsteht allerdings ein fester Knoten, kann das den Nährstoff- und Sauerstofftransport zwischen Mutter und Kind beeinträchtigen und das Kind unterversorgt werden. In diesem Fall ist aber alles gut gegangen und die Eltern freuen sich über ein gesundes Baby! So bleibt dieser Schnappschuss als Erinnerung.

Quelle: http://www.heftig.de

Related Posts

Tags: ,

Einen Kommentar hinzufügen