Das passiert mit deinem Körper, wenn Du mit den Knöcheln knackst.

Ist es wirklich so ungesund, wie viele behaupten?

Seit ich denken kann, habe ich mit meinen Gelenken geknackt. Einfach so, weil es mir Spaß gemacht hat und ich meine Mutter damit ärgern konnte. Auch wenn man mir stets einbläute, es sei schlecht für meine Knochen – aufhören konnte ich nicht damit. Aber ist es denn wirklich so schlimm, wie es sich anhört? Jemand erzählte mir, es verursache Arthritis, wodurch meine Knöchel anschwellen würden. Aber entspricht das wirklich der Wahrheit?

Erfahre im Folgenden alles darüber, was passiert, wenn Du mit den Knöcheln knackst!

Knackende Gelenke

Wenn Du älter wirst, wirst Du feststellen, dass dein Körper nicht mehr so beweglich ist, wie früher. Muskeln beginnen zu krampfen, Gelenke schmerzen und es knackt, wenn man sich auf- oder hinsetzt. Für Menschen, die das Geräusch bereits kennen, ist es keine große Sache. „Neulingen“ kann es jedoch einen gehörigen Schreck einjagen.

Knöchel knacken

Wenn Du ein sogenannter Knöchel-Knacker bist, kennst Du sicher auch die Worte „Hör auf damit, das ist nicht gesund!“ Doch wir können dich aufatmen lassen, denn die gute Nachricht ist – es gibt keinerlei Nebenwirkungen. Ärzte konnten nichts dergleichen herausfinden oder feststellen.

Was genau passiert dabei?

In deinem Gelenk befinden sich zwei Knochen, die aufeinander kommen und durch Bänder stabilisiert werden. Um die Finger zu biegen, gibt es eine kleine Lücke zwischen diesen Knochen. Wenn Du deine Knöchel knackst, ziehst Du die Gelenkfläche auseinander, streckst die Knochen somit ebenfalls auseinander und beförderst den Druck unterhalb des Gelenks.

Was verursacht das Geräusch?

In deinen Gelenken befindet sich eine Flüssigkeit, die Gase wie Kohlendioxid, Sauerstoff und Stickstoff beinhalten und darin auflösen. Wenn der Druck im Gelenk abnimmt, werden die Gase befreit und eine Gasblase entsteht. Diese sorgt für das laut knackende Geräusch.

Was passiert dann?

Viele bemerken nach dem Finger knacken, dass sie mehr Bewegungsfreiheit in den Fingern verspüren. Dies geschieht, weil der Druck in den Gelenken gesenkt wurde und die Finger somit flexibler sind. Laut Dr. Boutin, einem Radiologen an der Universität in Kalifornien, streckt Knöchel knacken die Gelenke.

Ist es denn nun ungesund oder nicht?

Nein! Ist es nicht! Dr. Greg Kawchuk erklärte, dass die Menschen einfach nur das Geräusch als ungesund empfinden. So entstand eben der Mythos, dass es nicht gut sei.

Und was ist mit Arthritis?

Es gibt laut Zocdoc keinerlei Hinweise darauf, dass Knöchel knacken Arthritis fördert oder verursacht. Auch laut einer Studie von Dr. Kawchuk habe es keinerlei Auswirkungen.

Na dann mal munter weiter knacken!

Quelle: http://likemag.com

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen