Das Tragen dieses Kleidungsstücks wird ernsthaft Ihre Gesundheit gefährden! Sie wissen nicht einmal, wie gefährlich es sein kann

Gesundheitliche Probleme kommen nicht aus dem nichts – was Sie atmen, was Sie essen und auch das, was Sie tragen, hat einen großen Einfluss.

Wir beachten diese Warnungen oft nicht. Wenn uns Frauen der älteren Generationen sagen, dass wir einen längeren Pullover tragen, den Bauch nicht entblößen sollten, usw., dann ignorieren wir diesen Rat, obwohl sie Recht haben. Die Kleider, die wir tragen, beeinflussen unsere Gesundheit mehr, als es scheint. Unzureichend gewählte Kleidung kann viele gesundheitliche Probleme verursachen. Lesen Sie den Artikel und erfahren Sie, was Sie vermeiden sollten.

1. Enge Hosen

Derzeit sind die sogenannte “Slim” oder “Skinny”-Hosen beliebt. Das steht für enge, gerade Hosen. Sie sind eine große Bedrohung für Ihre Gesundheit! Wenn sie zu eng sind, können sie viele Probleme mit der Blutzirkulation verursachen, was zu extremer venöser Insuffizienz führen kann. Vor allem, wenn Sie sitzen, sollten Sie darauf achten, Ihre Venen nicht zu belasten. Beine in engen Hosen können taub werden. Starre und enge Hosen machen Ihnen mehr Probleme als sie Gutes tun.

Weitere gefährliche Kleidung finden Sie auf den folgenden Seiten.

2. High Heels

Untersuchungen zufolge haben Frauen viermal mehr Fußprobleme als Männer. Gebrochene Knöchel, Wunden, Verrenkungen, Gelenkschmerzen und Entzündungen sind nur einige der Nachteile von High Heels. Je größer der Unterschied zwischen Ihren Zehen und Ihren Fersen ist, desto schlimmer wird es für Ihren Mittelfußballen. Vor allem, wenn Sie einen langen Tag erwarten, ist es besser, Schuhe ohne Absatz zu wählen.

 

3. Strings

Wenn Sie diese Art von Unterwäsche bevorzugen, müssen Sie wissen, dass sie viele Probleme mit der intimen Gesundheit verursachen können – Infektionen, Reizungen und sogar Hämorrhoiden. Hören Sie damit aus, Tangas zu tragen, und entscheiden Sie sich für etwas aus Baumwolle für den Alltag.

4. Schwere Halsketten und Ohrringe

Großer und schwerer Schmuck fördert die Entwicklung von Keimen am Hals und in den Löchern in den Ohren. Darüber hinaus ziehen schwere Ohrringe an den Ohren, so dass in Zukunft plastische Chirurgie notwendig sein könnte. Schwere Halsketten schneiden den Hals ein und verursachen Unannehmlichkeiten, die ein konstantes Gefühl von Schmerzen und Not verursachen können.

5. Krawatten

Wie sich herausstellt, kaufen 67% der Männer Krawatten, die zu klein für ihre Hemden sind, weil sie sie im Nacken einquetschen. Wenn Sie eine enge Krawatte zu einem zu kleinen Hemd tragen, können Sie Probleme mit der Blutzirkulation bekommen. Geräusche in den Ohren, Schmerzen im Kopf und Hals und sogar in den Armen können durch Krawatten, die zu eng sind, verursacht werden.

 

6. Schlecht ausgewählte BHs

Unangemessen ausgewählte BHs können zu ernsthaften Problemen mit der Wirbelsäule führen und Ihren Rücken und Ihre Schultern verletzen. Wenn Sie billige und schlecht gemachte BHs tragen, dann macht Sie das, wegen dem Druck und der schlecht umnähten Drähte, anfälliger für Brusttumoren.

7. Hausschuhe/Flip-Flops

Obwohl dies ein notwendiges Zubehör für den Strand ist, können diese Arten von Flip-Flops dazu führen, dass der Fuß verformt wird. Besonders die aus dünnem Schaum. Sie schützen den Fuß nicht vor dem Aufprall gegen den Boden und die Wirbelsäule kann im Laufe der Zeit ernsthaft verletzt werden.

8. Enge Dessous

Zu enge Dessous können zu Muskelschmerzen, einer Verschlechterung der Durchblutung und zu Gesundheitsproblemen führen. Wählen Sie immer die richtige Größe und suchen Sie nach Kleidung aus Lycra, die eine Kombination aus ausreichender Unterstützung, Komfort und Druck bietet.

 

9. Riesige Taschen

Viele Frauen tragen riesige Taschen – sie tragen darin Kosmetik, Bücher und alle möglichen unnötigen Dinge. Und das kann zu Muskelschmerzen und zu einer Krümmung der Wirbelsäule beitragen. Deshalb lohnt es sich, auf eine kleinere Tasche zu wechseln und diese unnötigen Gadgets loszuwerden.

10. Bleistiftröcke

Der Schnitt dieses Rockes zwingt Sie, die Beine sehr eng beieinander zu halten. Er schränkt die Bewegung ein, beeinträchtigt oder verhindert das Gehen auf der Treppe und kann sogar Knieschäden verursachen.

Quelle: Istpositiv.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen