Der Vater von 6 Kindern stirbt. Als die Witwe nachhause kommt, erkennt sie ihr Haus nicht wieder

Die Mutter war wirklich am Ende und dann DAS!

Als ihre Familie immer größer wurde, entschieden sich Estelle Barnes-Summers und ihr Ehemann in ein größeres Haus in Michigan zu ziehen, um ihren sechs Kindern genug Platz zum Leben und Spielen zu gewähren. Doch mitten in den Renovierungsarbeiten wurde Estelles Mann erschossen und kam ums Leben.

Estelle war auf einmal eine 33-jährige Witwe, die ihre sechs Kinder allein erziehen musste – eine Mammutsaufgabe.

Doch nicht nur das belastete das Glück der Familie: ihr Haus war noch total unfertig und kaum bewohnbar. Es gab nicht einmal ordentliche Betten.

Aber nach neun Monaten rief der Fernsehsender Fox 2 zusammen mit der Yatooma Foundation for kids dazu auf der Familie zu helfen.

Nachdem Viele die herzzerbrechende Geschichte von Estelle und ihren Kindern gesehen hatten, fanden sich dutzende Freiwillige, die bereit waren das Haus fertig zu renovieren. Insgesamt arbeiteten sie 2.000 Stunden an dem Projekt.

Alles was Estelle sich wünschte, waren ein paar Räume mit Wänden und ordentliche Betten. Sie wollte eine richtiges Zuhause haben. Doch als sie nach der Aktion in das Haus trat, war sie fassungslos. Das Haus übertraf ihren Erwartungen.

„Oh mein Gott, ich glaube, ich träume!“ sagte sie. „Das kann nicht real sein!“

Sieh dir das Video an und lass dich überraschen von der Verwandlung des Hauses!

Quelle:Likemag.com

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen