Diese gut versteckten Tricks muss jeder iPhone-Nutzer kennen

Das iPhone und iOS bieten dem Nutzer jede Menge toller Features. Leider sind viele selbst bei intensiver Nutzung kaum zu finden. Wir verraten, mit welchen Tricks Sie mehr aus dem iPhone holen.

Mit dem iPhone 7 brachte Apple die mittlerweile zehnte Version seines Betriebssystems iOS heraus – und hat jede Menge neue Funktionen hineingepackt. Das hat Folgen: iOS ist zwar weiterhin eines der übersichtlichsten Betriebssysteme, einige Feature-Perlen sind aber immer schwerer zu finden. Wir haben die besten Tricks für Sie herausgesucht.

Schnelle Anrufe und SMS
Immer den Namen von Kontakten im Adressbuch herauszusuchen, kann ganz schön Zeit kosten. Will man einem Kontakt nur flink mal eine SMS oder iMessage schicken, geht das zum Glück auch schneller: Wischen Sie einfach in der Mitte des Homescreen nach unten, um die Suche zu öffnen. Geben Sie nun den Namen ein. Direkt neben dem Suchergebnis ist schon das SMS-Symbol. Telefonate und Facetime-Anrufe lassen sich so ebenfalls schneller starten.

Siri kann jetzt Whatsapp
Wussten Sie, dass Siri jetzt auch Whatsapp-Nachrichten verschicken kann? Die digitale Assistentin hat mit iOS 10 auch die Unterstützung von Drittanbieter-Apps gelernt. Fordert man sie nun auf, eine Nachricht per Whatsapp zu schicken, fragt sie nur noch nach dem Kontakt – und kann dann direkt loslegen.

Geteilte Notizen
Will man dem Partner oder Mitbewohner eben mitteilen, dass man noch Lebensmittel braucht, geht das nun noch bequemer. Dazu muss man nur in der Notizenapp eine Einkaufsliste miteinander teilen – und kann bequem Kaffee und Milch auf den Einkaufszettel packen. Selbst, wenn der andere schon längst durch den Supermarkt streunt. Nur an der Kasse sollte man noch nicht anstehen.

Schütteln und weg
Ein Klassiker und trotzdem kaum bekannt: Will man eine SMS oder eine E-Mail löschen, kann man das iPhone auch einfach schütteln. Dazu muss nur die Funktion “Zum Widerrufen schütteln” eingeschaltet sein, die sich unter den Bedienungshilfen versteckt. Fallenlassen sollte man sein iPhone im Überschwang natürlich trotzdem nicht.

Quelle: stern.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen