Dieses Insekt taucht zur Zeit überall auf. Nimm besser die Beine in die Hand, wenn du es siehst, denn dies hier ist der Grund…

Niemand will Insekten im Zimmer haben und schon kaum welche, die einem schaden können. Das Insekt „kissing bug“ führt leider nichts gutes im Schilde. Der Biss kann tödlich sein und das Insekt ist stark im Vormarsch.

Der ‚kissing bug‘ ernährt sich von allem, was Haut und Blut hat. Die Insekten werden zusätzlich von Kohlendioxid angezogen, also dem, was Menschen ausatmen. Deswegen halten sie sich auch gerne in der Nähe von Mund und Nase auf. Wenn das Insekt Träger eines Parasiten ist, wenn es dich beißt, besteht ein großes Risiko die Krankheit Chagas zu bekommen, die auch zum Tod führen kann, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wird.

Nicht alle diese Insekten tragen den Parasiten in sich, es ist dennoch wichtig, aufmerksam zu sein. Auf der nachstehenden Karte ist zu sehen, wie weit sich der ‘kissing bug‘ bereits über das amerikanische Festland ausgebreitet hat.

Wenn man gebissen wird, sollte man auf die Symptome achten wie Fieber, Müdigkeit, Ausschlag, Durchfall und Übergeben. Die Insekten verstecken sich in Ritzen in Häusern und kommen nachts dann zum Vorschein. Man weiß darum oft nicht einmal, dass man gebissen wurde.

Möglichkeiten, um sich zu schützen:

Verschließen von Ritzen im Haus
Kontrolle der Haustiere
Entfernen von Holz- und Steinstapeln rund ums Haus
Außenbeleuchtung während der Nacht ausschalten

Quelle: viralshare.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen