Ein Flanellhemd lag auf der Windschutzscheibe ihres Autos. Wenn Sie die Konsequenzen dafür gekannt hätte, dass sie es wegnahm, wäre sie sofort davongelaufen!

Wachsamkeit ist die erste Verteidigungslinie für jeden Menschen.

Die Welt ist voll von Menschen mit schlechten Absichten, sodass Sie jeden Tag sorgfältig und vorsichtig sein müssen, um nicht zu deren Opfer zu werden. Es lohnt sich also, lokale Nachrichten verfolgen, um zu wissen, welche Art von Banditen in der Gegend umherschleichen und welche Methoden sie verwenden, um ihre kriminellen Absichten umzusetzen.

Ashley Hardakr ist ein charmantes 19-jähriges Mädchen, die in Michigan in den Vereinigten Staaten lebt. Wie jeder Teenager, liebt sie es, einzukaufen, so dass sie häufig die Einkaufszentren besucht. Leider wurde sie vor kurzem Opfer unglücklicher Umständen, die in einer Tragödie geendet hätten, wenn sie nicht zu kaltblütig gewesen wäre.

Nach einer erfolgreichen Shopping-Tour ging Ashley zu ihrem Auto, das in der Tiefgarage geparkt war. Aufgrund der Tatsache, dass es schon spät war, standen dort nicht mehr viele Autos, also bemerkte das Mädchen schon aus der Ferne, dass ihr Auto nicht so aussah, wie sie es beim Betreten der Mall zurückgelassen hatte. Ihr Herz schlug schneller…

Was war auf Ashleys Auto und warum lief das Mädchen weg? Sie werden die Antwort auf den folgenden Seiten finden.

Auf der Frontscheibe des Autos des Teenagers lag ein typisches Flanellhemd. Das Mädchen tat so als würde sie es nicht sehen und stieg ohne nervös zu werden in den Wagen. Sie tat so als ob nichts geschehen wäre, nur, dass sie schnell die Tür schloss und sie mit Hilfe der Zentralverriegelung verschloss.

Sobald sie drinnen war, konnte sie sich ruhig in der Tiefgarage umsehen. In der Nähe standen zwei Autos mit getönten Scheiben, die ihren Verdacht bestätigten: Sie war in großer Gefahr! Ashley ließ den Motor an, aber das Hemd war immer noch auf ihrem Auto.

Das Mädchen beschloss, ihre Chance zu nutzen und begann trotz der fehlenden Sicht durch die Windschutzscheibe loszufahren. Sie hielt sich am Lenkrad fest während sie blind aus der Tiefgarage und einige Straßen weiterfuhr.

Als Ashley bereits eine beträchtliche Entfernung vom Einkaufszentrum entfernt war, hielt sie das Auto an der Seite der Straße an. Ihr Herz pochte, weil sie wusste, dass sie den Banditen entkommen war, die sie wahrscheinlich entführen wollten, um Lösegeld zu fordern oder sie irgendwohin zu verkaufen.

Warum wusste Ashley, dass Sie das Hemd auf ihrer Scheibe nicht berühren, sondern fliehen sollte? Von ihren Eltern und durch Warnungen aus dem Internet. Sowohl sie als auch ihre Familie hatten von Fällen gelesen, in denen Ringe auf Autoscheiben hinterlassen wurden. Die Verbrecher lenken so die Fahrer ab und diejenigen, die neugierig sind, was auf der Scheibe liegt, werden leichter überrumpelt und in das Auto eines Entführers geschleppt.

Diese Ringmethode wurde so bekannt, dass sich die Banditen entschieden haben, die Frontscheiben jetzt mit Flanellhemden zu blockieren. Die Wahl eines solchen Kleidungsstück ist nicht zufällig, weil das Hemd eine große Fläche bedeckt und Sie es entfernen müssen, um sicher zu fahren.

Ashley weiß, dass sie viel Glück hatte und wenn es nicht die Warnungen ihrer Eltern gegeben hätte, hätte sie die Bedrohung wahrscheinlich ignoriert, denn obwohl sie darüber gelesen hatte, konnte sie nicht glauben, dass ihr jemals so etwas passieren konnte. Sie dachte, dass die Artikel zu diesem Thema nur sensationelle Internetgeschichten waren, aber jetzt ist sie davon überzeugt, dass sie wahr sind.

Wenn Sie sich jemals in einer solchen Situation befinden, dann verlieren Sie keine Zeit, um die Dinge wegzunehmen, die auf ihrer Frontscheibe platziert wurden, sondern flüchten sie sofort. Kümmern Sie sich nicht um die Tatsache, dass Sie nicht viel durch die verdunkelte Scheibe sehen, weil es besser ist, Ihr Auto zu zerkratzen, als das Opfer von Entführern oder Schleppern zu werden.

Quelle:Istpositiv.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen