In der Klemme: Ärzte entfernen Python aus dem Ohrloch von Besitzerin

Ashley Glawe aus Portland, im US-Bundesstatt Oregon, besitzt eine junge Königspython namens Bart.

Doch eines Tages landen Ashley und Bart gemeinsam in der Notaufnahme. Es ist schwer, zu sagen, wem von beiden die Situation unangenehmer ist, denn Bart steckt in dem großen Loch in Ashleys Ohrläppchen fest.

Ashley hatte ihren Ohrschmuck gerade nicht getragen, und Bart hatte beschlossen, dass es interessant sein könnte, sich durch das gedehnte Loch im Ohrläppchen hindurch zu schlängeln.

Leider hat sich die Schlange dabei verkalkuliert und bevor Ashley wusste, wie ihr geschah, saß Bart in der Falle und konnte weder vor, noch zurück. Ashley sah, dass sie allein nichts ausrichten konnte, fuhr ins Krankenhaus und bat um Hilfe.

Die Ärzte betäuben ihr Ohr örtlich und dehnen das Loch dann mit Hilfe einer Schnur noch etwas weiter, so dass Bart schließlich aus seiner misslichen Lage entkommen kann.

Das ging ja noch einmal gut. Sowohl die Schlange, als auch die Frau waren sicher sehr erleichtert.

Quelle:http://www.tierfreund.co/

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen