Islam in Deutschland – Die Karte des Schreckens

Der Islam ist in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Überall entstehen neue Moscheen, nimmt die islamische Landnahme immer größere Ausmaße an. Das ist von der Politik so gewollt, das wird ausdrücklich begrüßt und entsprechend gefördert. Die folgende Karte zeigt uns das ganze Ausmaß des Schreckens, sie belegt, wie der Islam seinen Expansionskurs in Deutschland ungebremst fortführen kann und sie zeigt, welche Gefahren für die Allgemeinheit damit verbunden sind.

Denn mit steigenden Zahl der Moscheen nehmen auch die damit verbundenen Probleme zu. Immer mehr „Gotteshäuser“ stehen im Fokus der Sicherheitsbehörden, eben weil sie mehr sind als „Gotteshäuser“. Der Presse können Sie entnehmen, dass in vielen deutschen Moscheen politische Agitation gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung betrieben wird. Hassprediger rufen zu Hass und Gewalt auf, es wird gegen Ungläubige gehetzt und Salafisten verbreiten ihr extremistisches Gedankengut. Moscheen stehen auffällig oft in Verbindung zu türkischen Nationalisten, der Hisbolla, der Muslimbruderschaf und dem Islamischen Staat.

In dieser Karte sind Nachrichten über Islamismus in Moscheen in Deutschland zusammengetragen. Alle Informationen sind sorgfältig aus öffentlich zugänglichen Quellen recherchiert und miteinander in Verbindung gebracht. Westdeutschland ist bereits vollständig islamisiert. Hoffnung besteht nur noch im Osten. Anschriften und Träger der Moscheen stammen u.a. aus moscheesuche.de, Google Maps, Webseiten und Facebook-Seiten von Moscheevereinen. Trotz sorgfältiger Recherche sind Irrtümer vorbehalten. Scrollen Sie die Karte einfach groß und klicken Sie auf die Symbole. Dann erhalten Sie die entsprechenden Infos. Bitte teilen Sie diesen Beitrag. Es dient der Aufklärung!

Quelle: http://www.anonymousnews.ru

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen