LKW Fahrer sieht eine verängstigte Frau in einem parkenden Auto – er wählt 112 um ein Unheil zu verhindern

LKW-Fahrer Kevin Himmel hatte einen gewöhnlichen Arbeitstag. Es war Zeit für seine Kaffeepause, also hielt er auf einem Parplatz in Virginia, USA, an. Als er jedoch aus dem LKW stieg, sah er etwas Eigenartiges in dem Auto, das neben ihm parkte.

Ein Mann ging zu dem Auto. Er klopfte an der Tür und stieg dann ein. Dann begann das Fahrzeug sich hin und her zu bewegen.

Bevor Kevin reagierte, sah er plötzlich das Gesicht einer jungen Frau, die durch zwei dunkle Vorhänge hervorsah.

“Es war ein altes Wohnmobil mit dunklen Vorhängen, und in meinen Augen war das sehr ungewöhnlich,” sagt Kevin zu WTVR.

Der Gesichtsausdruck der Frau zeigte deutlich, dass etwas nicht stimmte, und glücklicherweise verstand dies Kevin sofort. Er reagierte daraufhin blitzschnell und rief die Notrufnummer an.

Youtube / WTVR

Youtube / WTVR

In weniger als 5 Minuten waren vier Polizeifahrzeuge an Ort und Stelle. Es stellte sich heraus, dass Kevin instinktiv richtig reagiert hatte, denn die Frau in dem Wohnmobil wurde gekidnapped und wurde zur Prostitution gezwungen.

Kevin’s heroischer Einsatz endete glücklich, denn die Polizei konnte ein Paar aufgrund von Menschenhandels daraufhin festnehmen.

Heute sind es genau zwei Jahre, seitdem dies passiert ist, aber Kevin ist nicht zufrieden. Er hat sich dazu entschlossen, herumzureisen und darauf aufmerksam zu machen, was LKW Fahrer beachten sollten und wie sie reagieren sollten, wenn sie auf ein ähnliches Verbrechen stoßen würden.

“Diese Frau ist heute am Leben, und zwei furchtbare Menschen sind genau dort, wo sie hingehören. Mache das richtige, wenn du etwas siehst, sage etwas und tue etwas dagegen,” ermuntert Kevin jeden, als er zu WTVR spricht.

Schau dir das nachfolgende Video über diesen Zwischenfall an und teile diesen Artikel auf Facebook mit deinen Freunden, um auf die Gefahr mitten unter uns aufmerksam zu machen!

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen