Sex mit 15-jährigem Schüler Schwangere Lehrerin muss sich vor Gericht verantworten

Forth Worth/ Texas –
Schon wieder beschäftigt eine Sexlehrerin die USA. Dieses Mal erhitzt der Fall von Katherina Ruth Harper aus Forth Worth die Gemüter. Die 27-Jährige muss sich wegen Kindesmissbrauchs-Vorwürfen vor Gericht verantworten.
Katherine Harper unterrichtete an einer Mittelschule in Roanoke Englisch und Cheerleading. Im Sommer letzten Jahres soll sie Verhältnis mit einem 15-jährigen Schüler der Schule angefangen haben.

Aus Flirterei wurde mehr

Alles habe ganz harmlos mit einer Flirterei im Unterricht angefangen. Später hätten sich die 27-Jährige und der Junge gegenseitig heiße SMS und Fotos geschickt.
Eines Abends kam Katherina Harper bei ihrem Schüler Zuhause vorbei. Es wurde getanzt und getrunken. „Eins kam zum anderen“, sagte der 15-Jährige laut Protokoll unter Tränen aus.
Und dann soll Harper ihn aufgefordert haben “es doch zu tun. Und ich tat es.“ Die beiden hatten Sex.
Nach dem ersten Mal traf sich das verbotene Paar meist bei Katherine Harper. Ihr Verhältnis ging den ganzen Sommer über – was einschlägige Texte und Fotos auf den Smartphones belegen.

Schwanger im achten Monat
Nun ist Harper im achten Monat schwanger und angeklagt. Ob das Baby wirklich vom 15-jährigen Schüler ist, ist nicht bekannt. Spiel in den Ermittlung allerdings auch keine Rolle.
In dem Verfahren soll vielmehr die sexuelle Beziehung zwischen der Lehrerin und ihrem Schüler geklärt werden.

Quelle:http://www.berliner-kurier.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen