Unglaublicher Bienenschwarm

Carol Howarth aus Haverfordwest in Wales parkt ihren Kleinwagen um schnell einkaufen zu gehen. Doch als sie zurückkommt, hat sich eine Tausendschar überraschender Gäste hinzugesellt: Ein ganzer Bienenschwarm hängt am Heck ihres Wagens!

Der Ortsansässige Tom Moses beobachtet die Szene voller Staunen: „Es war spektakulär! Ich fuhr vorbei und sah nur diesen riesigen braunen Klecks“, erzählt der Mann. „Viele Leute blieben stehen und machten Fotos.“

„Aber ich machte mir Sorgen: das Auto stand direkt vor einer Kneipe und ich hatte die Befürchtung, jemand würde vielleicht etwas Dummes tun wie heißes Wasser auf die armen Bienen zu schütten und sich selbst und die Bienen verletzen.“ Also greift Tom zum Handy und ruft eine Gruppe von Bienenzüchtern auf den Plan. Es gelingt ihnen, einen Großteil der Bienen in eine Box zu locken.

Aber Carol hat ihr Auto nur für kurze Zeit für sich: „Am nächsten Tag bemerkte ich, dass die Bienen mir nach Hause gefolgt waren!“, erzählt die Autobesitzerin. Erneut bittet sie die Bienenzüchter um Hilfe.

„Wir glauben, dass die Bienenkönigin von etwas im Auto angezogen wurde, etwas Süßem vermutlich. Dann hat sie sich in einem Spalt zwischen den Scheibenwischer-Gummis verfangen“, meint Roger Burns, einer der Imker. „Der Schwarm von ca. 20.000 Bienen ist ihr gefolgt und versammelte sich um den Kofferraum.“

Schließlich gelingt es aber, die Königin zu befreien und unversehrt wieder mit ihrem Hofstaat zusammenzuführen. Doch von dieser Episode wird man im kleinen walisischen Städtchen wohl noch lange reden: „Es ist natürlich für die Bienen, ihrer Königin zu folgen“, sagt Bienen-Experte Roger. „Aber es ist merkwürdig und überraschend zu sehen, dass sie 2 Tage lang ein Auto verfolgen!“

Quelle: http://www.tierfreund.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen