Zeig mir, wie Du sitzt und ich sag dir, wer Du bist

Die meiste Zeit des Tages verbringen wir sitzend. Egal ob auf der Arbeit, am Küchentisch oder auf der Couch.

Unsere Sitzhaltung kann aber nicht nur Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben, sondern noch viel mehr. Die Art wie eine Person sitzt verrät viel über sie und ihren Charakter. Na, erkennst Du dich wieder?

Auch wenn dies unterbewusst geschieht, verrät unsere Haltung immer enorm viel über unsere Persönlichkeit und die momentane Stimmungslage.

So verrät die Sitzhaltung dem Gegenüber, ob Du schüchtern, verärgert oder gerade selbstischer bist.

Mit überkreuzten Beinen zu sitzen strahlt Offenheit und Flexibilität aus. Das deutet an, dass du aufgeschlossen gegenüber neuen Ideen und emotional flexibel bist.

Perfekt aufrecht zu sitzen signalisiert Selbstsicherheit und Kontrolle. Das spricht für einen disziplinierten Menschen, der weiß, was er will und sich durchsetzen kann.

Kreuzt Du deine Knöchel automatisch beim Sitzen, wirkst Du elegant und gelassen. Es wird entspannte Selbstsicherheit ausgestrahlt und Offenheit vermittelt, da die Beine nicht vollständig überkreuzt sind.

Wenn Du dazu neigst, versteift zu Sitzen und deine Arme akribisch auf Armlehnen abzulegen, dann wirkst Du sensibel und unsicher.

Du brauchst Schutz und Sicherheit und das wird durch diese Haltung ausgestrahlt.

Sind die Arme verschränkt, wirkst Du streng und ablehnend. Leute die häufig die Arme verschränken wirken analysierend und skeptisch.

Sitzt Du mit den Knien zur Seite geneigt, vermittelst Du Charme und wirkst liebenswert – sowie flirty.

Wenn deine Knie und die Brust zum Gesprächspartner geneigt sind, vermittelst Du Sympathie und Interesse.

Wenn Du deine Hände gewohnt in deinem Schoß ablegst, dann wirkst Du unsicher und nachdenklich. Diese Haltung wirkt zurückhaltend.

Sind deine Finger streng verschrenkt und auf dem Schoß abgelegt, dann erscheinst Du emotional und begeisterungsfähig. Du reißt Leute mit und bist leidenschaftlich.

Na, hast Du dich selbst wiedererkannt?

Quelle: http://likemag.com

Related Posts

Tags:

Einen Kommentar hinzufügen