Zwillinge geben sich schon im Mutterleib einen Kuss.

Carissa Gill aus Pennsylvania (USA) ist in der 25. Woche ihrer Schwangerschaft und freut gemeinsam mit ihrem Partner Randy auf ihre eineiigen Zwillingsmädchen.
Als dann bei einer Routineuntersuchung ein Ultraschall gemacht wurde, konnten die werdenden Eltern auf dem Bildschirm etwas sehen, das ihnen vor ungläubiger Freude den Atem stocken ließ:

Die beiden Kinder kuscheln sich im Mutterleib eng aneinander, was bei Zwillingen ja nichts Ungewöhnliches ist – schließlich teilen sie sich den kleinen, geschützten Raum in Carissas Bauch. Aber diese beiden scheinen sich sogar einen liebevollen Kuss zu geben.

Als das Unternehmen “Fetal Vision” für die Eltern das Ultraschallbild mittels modernster Technologie in ein deutliches Foto der beiden Babys umwandelt, wird die Schönheit des Moments sogar noch deutlicher.

Carissa und Randy könnten nicht glücklicher sein. Die beiden Mädchen, die sie bereits Isabella und Callie genannt haben, sind sich jetzt schon so nah und vertraut, wie zwei Menschen es jemals sein können – was das Leben auch für sie bereit hält, sie werden sicher immer aufeinander zählen können.

Quelle: http://www.heftig.de

Related Posts

Tags:

Einen Kommentar hinzufügen