7-Jähriger mit Down-Syndrom fotografiert eigenen “Schutzengel”.

Kerri Liles ist siebenfache Mutter. Nesthäkchen ist der kleine AAsher. Der 7-Jährige hat das Down-Syndrom; das mehrfache A in seinem Namen haben ihm die Eltern gegeben, um das Chromosom 21 zu symbolisieren, das er ebenfalls mehrfach hat. Der Junge, der nicht sprechen kann, liebt es, Fotos zu schießen. Als die Familie mit dem Flugzeug von Washington zurück in ihre texanische Heimat Houston fliegt, macht er mit Handy der Mutter auch diesmal dutzende Bilder aus dem Kabinenfenster.

“Ich nahm später mein Handy zurück und ging durch die Bilder, um einige zu löschen, da mein Speicherplatz langsam zu voll wurde”, berichtet Kerri auf ihrer Facebook-Seite. “Während ich löschte, stolperte ich über dieses Bild zwischen all den Fotos von Wolken und Flugzeugflügeln. Ich glaube, er hat seinen Schutzengel vor dem Fenster eingefangen, der ihn beim holprigen Flugzeugstart trösten wollte.”

“AAsher lässt uns wissen, wenn er etwas sieht, indem er darauf zeigt und mit den Armen flattert, als ob es Flügel wären”, erklärt seine Mutter. Und mit diesem Bild hat der kleine Junge auch ganz ohne zu sprechen einen wunderschönen Augenblick festgehalten. “Down-Syndrom ist nicht schlimm oder beängstigend”, meint Kerri Liles. “Es ist nur ein anderer Weg, als der, den wir ursprünglich einschlagen wollten. AAsher ist ein wahrer Lottogewinn!”

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen