Brustkrebs

Die 42-jährige Britin Lisa Royle aus Manchester fühlt sich eigentlich fit und gesund. Doch eines Tages liest sie einen Beitrag auf Facebook, den eine Freundin von ihr geteilt hat. Sie bekommt sofort ein mulmiges Gefühl. Sie erfährt nämlich, dass eine Frau an Brustkrebs erkrankt ist und der einzige Hinweis darauf ein Delle in der Brust war.

Als Lisa sich gleich nach dem Lesen selbst untersucht, findet sie ebenfalls eine solche Delle an ihrer Brust. Sicherheitshalber geht sie sofort zum Arzt. Dort wird als Vorsorge-Untersuchung eine Biopsie der entsprechenden Brust vorgenommen. Der Befund trifft Lisa wie ein Schlag: Sie leidet an Brustkrebs. Obwohl sie nach der schrecklichen Diagnose noch unter Schock steht, veröffentlicht sie eine Mitteilung auf Facebook, in der sie andere Frauen vor den scheinbar harmlosen Dellen warnt.

Folgendes steht in der Mitteilung:

“Okay, ich hätte niemals gedacht, dass ich mal ein Bild von meinem Busen auf Facebook posten würde, aber ich dachte, ich tue es, bevor er nächste Woche entfernt wird. Also hier ist es. Das habe ich unter meiner Brust gefunden: Eine einfache Delle unterhalb, die man leicht übersehen kann, wenn man sich morgens in Eile zurechtmacht. Bitte nehmt euch die Zeit, eure Brüste zu untersuchen. Es kann euer Leben retten.”

Lisa will alle Frauen mahnen, das Thema Brustkrebs nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und sich stattdessen regelmäßig von einem Arzt untersuchen zu lassen. “Es ist so leicht zu übersehen. Ich habe es nur entdeckt, weil eine gute Freundin von mir ein ähnliches Bild teilte. Eine Delle. Das war mein einziges Symptom”, erklärte sie gegenüber einer Zeitung. Es bleibt, Lisa alles Gute und viel Kraft zu wünschen, diese schlimme Krankheit zu besiegen. Ihr Aufruf kann vielleicht auch anderen Frauen das Leben retten!

Quelle: http://www.gutfuerdich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen