Der Hund wurde aus dem brennenden Haus gerettet – zwei Monate später entdeckt er Etwas im abgebrannten Haus

Wenn du selbst schon einmal miterlebt hast, wenn ein Haus in Flammen steht – oder jemand, den du kennst – dann weißt du, was für eine furchtbare Erfahrung das ist. Die Flammen breiten sich schnell aus und das Haus ist binnen weniger Minuten niedergebrannt.

Man kann in so einer Situation nicht viel tun, außer auf die Feuerwehr zu warten, die zur Rettung kommt.

Man fühlt sich hilflos, so wie sich wahrscheinlich auch die Familie Marr gefühlt hat, die im März diesen Jahres zusah, wie ihr Haus in Flammen stand.

Aber sie sorgten sich nicht um ihr Hab und Gut, sondern um ihren geliebten Familienhund Chloe, der im brennenden Haus gefangen war.

Aber glücklicherweise überlebte Chloe, da er von einem Feuerwehrmann wiederbelebt wurde.

Aber die Geschichte endet hier noch nicht – es war so, als wollte Chloe sich für ihre Rettung bedanken.

An einem Tag entschloss sich Christine Marr mit Chloe zu dem abgebrannten Haus zurückzukehren, das erste Mal seit dem verheerenden Feuer.

Plötzlich benahm sich Chloe sehr eigenartig.

Facebook

Der Hund bellte wie verrückt, um Christine’s Aufmerksamkeit zu bekommen. Chloe führte sie zu einem Platz unter dem Boden, wo sie schnüffelte und bellte.

“In der Küche gab es einen kleinen Platz, wo sie ihren Kopf reinsteckte. Ich leuchtete dann mit der Taschenlampe in das schwarze Loch und hörte dann eine Katze miauen,” sagt Christine.

Zuerst dachte sie, dass es sich um eine streunende Katze hielt, die Unterschlupf in dem abgebrannten Haus suchte, erklärt sie zu The Dodo.

Facebook

Aber zu ihrer großen Überraschung stellte sie fest, dass es sich um die vermisste Familienkatze handelte, von der jeder dachte, dass sie bei dem Hausbrand ums Leben gekommen war.

Christine war überglücklich, die Familienkatze namens Ringer wiedergefunden zu haben.

Facebook

Auch wenn sie ausgehungert und sehr dünn war, erholte sich die Katze sehr schnell wieder, als sie mit der Familie wieder vereint war.

“Es ist einfach ein Wunder. Die Katze war alleine in dem Haus für über zwei Monate, ohne Wasser oder Essen. Aber Chloe hat sie sofort gefunden,” sagt Christine zu The Dodo.

Facebook

Was für ein Glück, dass Christine Chloe mit zu dem alten Haus gebracht hat, sodass der Hund die Katze wiederfinden konnte. Tiere sind einfach unglaublich! Teile diesen Artikel, wenn du uns zustimmst!

 

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen