Die Ärzte sagten, sie würden die Nacht nicht überleben – 66 Jahre später beweisen sie noch immer das Gegenteil

1951 wurden die Zwillingsbrüder Ronnie und Donnie Gaylon geboren. Die Ärzte waren sich sicher, dass sie die Nacht nicht überleben würden. Der Grund? Ronnie und Donnie sind siamesische Zwillinge und von der Hüfte abwärts miteinander verbunden.

Aber fast 66 Jahre später haben sie trotz aller Erwartungen überlebt. Sie sind die ältesten, siamesischen Zwillinge der Welt.

Die Zwillinge haben vier Beine, vier Arme und teilen sich den unteren Magen-Darm-Trakt sowie das Becken. Über die letzten sechs Jahrzehnte haben sie gelernt, dass das Leben ein Kampf zwischen Kompromissen und Kooperation ist. Aber auch wenn die kleinsten Kleinigkeiten aufwändig sind, haben sie ihr Leben erfolgreich gemeistert – dank ihrer Liebe zueinander.

“Sie sind ein Körper, aber sehr unterschiedliche Personen,” sagt ihr jüngerer Bruder Jim.

Schau dir das nachfolgende Video an, um mehr über Ronnie und Donnie’s einzigartiges Leben zu erfahren!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen