Dieses gemütliche Haus wird gerade verkauft – ein Blick ins Innere verrät uns aber, warum es keiner haben will

Ein gemütliches Haus in Ontario, Canada, hat sehr viel Aufmerksamkeit bekommen, als es zum Verkaufen angeboten wurde. Es sieht von außen recht hübsch aus, aber was sich darin befindet, hat sehr viele neugierig gemacht. CBC zufolge, beschreibt der Makler das Haus wie folgt:

Realtor

Realtor

“Charmantes, kleines Haus in einer ruhigen Wohngegend zu verkaufen. Nahe zu Schulen und Parks. Gemütliche und diskrete Unterkunft. Sorgfältig erhalten. Garage und Schuppen für gutes Parken, sowie ein sehr gut erhaltener Rasen. Gleiche Besitzer seit 30 Jahren!”

Realtor

Realtor

Klingt nicht schlecht, oder?

Wir verstehen, dass es sehr viele Menschen gab, die das Haus daraufhin besichtigten. Aber als die Besucher das Haus betraten, waren sie schockiert …

Realtor

Realtor

Das Haus ist nämlich voll von Clowns!

Realtor

Realtor

Sie sind überall. Sogar in der Küche!

Realtor

Realtor

Das hat sehr viele Besucher einen Schock eingejagt, aber es gibt eine Geschichte dazu.

Realtor

Realtor

Vice zufolge erklärte der Sohn Michael McMannis, dass sein Stiefvater ein Alkoholproblem hatte.

Realtor

Realtor

“Meine Mutter wollte ihm helfen. Also kaufte sie jedes Mal einen Clown, der eine Bierflasche repräsentierte,” erklärt er zu Vice.

Realtor

Realtor

Anstelle Alkohol zu kaufen, wenn sie fortgingen, kaufte seine Mutter jedes Mal einen Clown für ihren Mann.

Realtor

Realtor

Über 25 Jahre hinweg haben sie es geschafft, 1500 Clowns zu kaufen!

Realtor

Realtor

Michael sagt auch, dass seine Eltern oft als verrückt bezeichnet wurden, und viele Besucher das Haus in Windeseile wieder verließen, als sie die Clowns sahen. Deswegen entschloss er sich, sie alle in Kartons zu packen und aufzubewahren.

Was denkst du darüber? Hättest du den Charme des Hauses trotz aller Clowns erkannt? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren mit!

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen