Entlaufene Katze im Tierheim gefunden

Als der 10 Jahre alte Kater Phoenix vor 18 Monaten verschwindet, ist der 5-jährige Ronnie aus England am Boden zerstört. Zusammen mit Mutter Michelle Humber hängt er in der ganzen Nachbarschaft Suchplakate auf, aber das Tier bleibt unauffindbar. Als dann auch noch ihre zweite Katze im letzten Monat verstirbt, entschließen sie sich, einer neuen Katze aus dem Tierheim ein Zuhause zu geben. Ronnie entscheidet sich für eines der Samtpfötchen. Doch als Michelle und ihr Sohn ihr neuestes vierbeiniges Familienmitglied abholen kommen, sehen sie etwas im Käfig direkt daneben, was ihnen glatt die Sprache verschlägt: ihr verschollener Kater Phoenix! Ronnie bricht vor lauter Freude in Tränen aus, als er seinen geliebten Stubentiger wiedererkennt.

Phoenix war bereits vor zwei Monaten gefunden worden und sollte nun zur Adoption freigegeben werden. Er trug zwar einen Mikrochip, doch darauf war eine alte Adresse und Telefonnummer gespeichert, sodass die Familie nicht kontaktiert werden konnte. Was für ein Glück, dass Ronnie und seine Mutter Phoenix durch diesen Zufall wiedergefunden haben! Gemeinsam mit dem Kätzchen aus dem Tierheim, das Ronny auf den Namen Orlando tauft, treiben nun wieder 2 Stubentiger im Hause Humber ihr Unwesen.

„Es ist so wunderbar, ihn wieder in die Arme schließen zu können, Phoenix war so ein großer Teil unseres Lebens geworden“, freut sich Mutter Michelle. Phoenix’ Geschichte zeigt zudem, wie wichtig es ist, jedes Haustier registrieren zu lassen und nach jedem Umzug Adresse und Kontaktdaten aktualisieren zu lassen.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen