Ihr Sohn unterbrach seine Mutter ständig – bis sie diesen genialen Trick lernte!

Eltern zu sein ist wohl einer der schwierigsten Jobs die man haben kann, und wie in jedem anderen Job ist es wichtig, dass man vorbereitet ist. Jeder lernt, seine Kinder auf verschiedene Art großzuziehen, und es gibt so viele Art und Weisen, wie es Eltern gibt.

Viele Eltern lesen Bücher, Artikel und Foren Posts, aber es gibt einfach Dinge, die man selbst erleben muss. Aber wie soll man diese erleben, wenn man selbst noch nie Kinder hatte? Viele Leute aus dem Freundes- und Familienkreis helfen einem dabei, wie man ein Kind großzieht.

Der nachfolgende Tipp kommt von Kirsten Berger, einer Mutter, deren Job es ist, andere Eltern zu coachen. Viele Kinder unterbrechen ihre Eltern in Konversationen ständig, und dieses Problem möchte Kirsten in ihrem Video lösen.

Sie erklärt den Tipp in vier einfachen Schritten:

1. Lasse dein Kind dich berühren, vorzugsweise auf der Schulter, wenn du gerade in einer Konversation bist.
2. Lege deine Hand auf die deines Kindes, sodass sie verstehen, dass du weißt, dass sie deine Aufmerksamkeit brauchen.
3. Entschuldige dich bei deinem Konversationspartner.
4. Drehe dich zu deinem Kind, entferne ihre Hand, und gebe ihnen volle Aufmerksamkeit.

Eine effektive, und gute Technik, die höflich gegenüber deinem Konversationspartner ist, aber auch deinem Kind zeigt, dass du Zeit für dein Kind nimmst und somit auch sein Selbstbewusstsein stärkst.

Ihr Tips sind einfach und beruhen auf gegenseitigen Respekt, Zustimmung, und Verehrung, und es ist wirklich clever. Schau dir ihre Tipps an und teile sie mit deinen Freunden, wenn du sie genauso toll gefunden hast!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen