Sie posiert für ein Foto am Strand – nun zeigt sie ihr Bein, um auf ihre Krankheit aufmerksam zu machen

Isa Bella Leclair, 21, ist ein gewöhnliches Mädchen in vielen Wegen. Aber auf eine Art und Weise ist sie anders – aber das hat sie nicht daran gehindert, das Leben zu leben, dass sie möchte.

Sie wurde mit dem Parkes-Weber-Syndrom geboren, eine genetische Krankheit, wo eine Seite ihres Beines bereits in jungen Jahren anschwillt. Während ihrer Teenagerjahre haben sie viele deswegen angestarrt. Natürlich war das nicht immer lustig für das sonst so positive Mädchen, aber es hat sie nicht gestoppt. Anstelle sich und ihr Aussehen zu verstecken, wurde sie zur Inspiration für viele Menschen rund um die Welt – und das alles dank eines Bikinifotos.

Während ihrer Kindheit wuchs ihr Bein zwei Mal so schnell als ihr linkes Bein, und als sie das College verließ, wog ihr rechtes Bein 40 kg. Sie konnte keine sportlichen Aktivitäten nachgehen und passende Jeans zu finden ist beinahe unmöglich.

Isa Bella versuchte ihr Bein so gut wie es ging zu verstecken, aber vor zwei Jahren, als sie 19 Jahre alt war, entschloss sie sich, damit aufzuhören. Sie ist, wer sie ist, und die Menschen mögen sie für das, wer sie ist – und nicht für das, was sie verbirgt.

Mit 19 entschloss sie sich deswegen ein Bild zu präsentieren, wo sie im Bikini am Strand liegt und ihr wahres Ich zeigt.

“Für mich ist Schönheit nicht nur das Äußere. Wenn ich sage, dass jemand schön ist, sehe ich jemanden, der anderen gut tun,” sagt Isa Bella zur Metro.

Ihr Bild verbreitete sich wie ein Lauffeuer im Internet und hat Millionen von Leuten inspiriert, stolz darauf zu sein, wer sie sind und wie sie geboren worden sind.

Schau dir das nachfolgende Video an und höre, wie Isa Bella über ihre Entscheidung, sich nicht länger zu verstecken, spricht.

Isa Bella ist nicht wie jede andere. Aber keiner ist wie ein anderer. Jeder ist anders, und anders ist gut. Teile dies, wenn du uns zustimmst!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen