Symptome eines Schlaganfalls für Frauen

Bei einem Schlaganfall handelt es sich um eine Durchblutungsstörung des Gehirns. Dadurch werden Gehirnzellen in einzelnen Bereichen nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt und laufen Gefahr, abzusterben. Ist das Gehirnareal stark betroffen, kann die mangelnde Blutversorgung langfristige Folgen wie Lähmungen oder Sprachprobleme zur Folge haben. Jedes Jahr erleiden ca. 270.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. 80 Prozent von ihnen sind über 60 Jahre alt. Doch es kann auch jüngere Menschen treffen. Zwar erleiden Frauen seltener einen Schlaganfall als Männer, dafür endet er jedoch häufiger tödlich. Deswegen ist eine Früherkennung besonders wichtig.

Die Symptome eines Schlaganfalls:

Es gibt verschiedene Anzeichen, die auf die Gefahr eines Schlaganfalls hindeuten. Was viele nicht wissen: Die Symptome können bei Frauen und Männern unterschiedlich sein. Einerseits gibt es die klassischen Anzeichen eines Schlaganfalls, die bei beiden Geschlechtern gleich sind. Dazu gehören starker Schwindel, Sehstörungen, Sprach- und Gedächtnisprobleme, Taubheitsgefühle sowie Lähmungen einer Körperhälfte.

Anderseits gibt es eben noch spezifischere Symptome, die vor allem bei Frauen auftreten, aber oft nicht als Anzeichen eines Schlaganfalls erkannt werden.

Diese sind:

Schluckauf
Ohnmacht
unspezifische Schmerzen
Kurzatmigkeit
Halluzinationen
Übelkeit
Epileptische Anfälle
Persönlichkeitsveränderungen
Auch gelten für das weibliche Geschlecht spezielle Risikofaktoren, die zu den üblichen, wie beispielsweise Übergewicht oder Rauchen, hinzukommen. Besonders Frauen, die hormonell verhüten, sich im letzten Drittel einer Schwangerschaft befinden oder gerade ein Kind geboren haben, haben ein höheres Schlaganfallrisiko.

Wenn du Anzeichen eines Schlaganfalls bei dir oder einer anderen Person bemerkt, solltest du sofort den Notarzt rufen oder ein Krankenhaus aufsuchen. Mach den FAST-Test, wenn du den Verdacht hast, dass jemand gerade einen Schlaganfall erleidet. Im Notfall zählt schließlich jede Minute. Lieber einmal ein falscher Alarm, als zu spät gehandelt!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen