Kleiner Junge zahlt Adoptionsgebühren für 2 verwaiste Pitbulls

Der 4jährige Jaxton Betschart aus South Carolina (USA) hat Tiere immer geliebt. Seine Familie besitzt vier Hunde und zwei Katzen – allesamt streunende Tiere, die sie adoptiert haben.

Mit seiner Mutter Elyse hat Jaxton schon mehrmals Tierheime besucht und dort mit den vierbeinigen Bewohnern gespielt. Eines Tages bei einem dieser Besuche im Charleston Animal Society, sah er die Pitbull-Hündin “Penelope”. Es war Liebe auf den ersten Blick, aber seine Eltern müssen ihm erklären, dass sie wirklich nicht noch mehr Tiere in ihr Haus aufnehmen können.

Da hatte Jaxton eine andere Idee. Das Tierheim hat ein sogenanntes “Schutzengel”-Programm für großzügige Menschen, die selbst kein Tier adoptieren wollen oder können. Man bezahlt die Adoptionsgebühr eines bestimmten Tieres, damit jemand anderes dieses dann kostenlos bei sich aufnehmen kann. Jaxton überredete seine Eltern, ihm das nötige Geld zu “leihen”.

Doch als sie nach getaner Adoption das Hundegehege verlassen wollten, fiel Jaxtons Blick auf “Tank”. Tank ist ebenfalls ein Pitbull, der auf jemanden wartete, der ihn adoptieren möchte.

Die Entscheidung war schnell getroffen und Tanks Adoptionsgebühr wurde ebenso bezahlt, wie Penelopes. Als Jaxton aus dem Gehege kommt, hält er stolz das Dokument in den Händen, das seine Spende bescheinigt.

Jaxton ist erst 4 Jahre alt, aber er hat schon mehr für die Tiere der Charleston Animal Society getan, als mancher Erwachsene jemals tun wird. Weiter so, kleiner Schutzengel!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen