Asylbetrug: Vaterschaftsanerkennung als kriminelles Geschäftsmodell

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

In Deutschland gibt es nach den Vermutungen der Ermittlungsbehörden ein groß angelegtes System von Betrug bei Asylanträgen. Allein in Berlin spricht man von 700 Fällen.

Von Andre Eric Keller
Als gebe es nicht schon genug Probleme mit dem gewerbsmässigen Asyl- und Flüchtlingsbetrügertum, kommt nun eine neue aufregende Variante hinzu. Frauen aus Vietnam, Afrika und Osteuropa beantragen während einer Schwangerschaft Asyl in Deutschland. Diese kommen meist per Touristenvisum ins Land, damit sie ein Bleiberecht bekommen, erkennen deutsche Männer die Vaterschaft zum Schein an, ergab eine Recherche des “rbb”.
Die Kinder erhalten in diesen Fällen automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft – und die Mütter ein Bleiberecht. Unterhalt wird von den Männern nicht bezahlt, weil sie meist ohnehin Sozialhilfeempfänger sind. Bis zu 5000 Euro streichen nach rbb-Informationen die Scheinväter sowie Rechtsanwälte und Notare ein.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen