Bäcker adoptiert einen übergewichtigen Hund, dessen Leben in Gefahr ist – was dann passiert, erstaunt alle

Übergewicht ist ein Problem, dass auf der ganzen Welt Vormarsch nimmt.

Wir als Menschen wissen dank Waagen und kcal-Zählen, wann wir übergewichtig sind, aber wie sieht es mit Tieren aus? Für diesen 8 Jahre alten Beagle namens Kale Chips spielte das Abwiegen keine Rolle mehr, denn der Hund war eindeutig übergewichtig, wie man auf der Seite der Metro sehen kann.

baker2

HAPPY DOG BAKERY

Sein Übergewicht war so stark ausgeprägt, dass sein Leben in Gefahr war: Er litt unter großen Schmerzen, konnte sich kaum bewegen und wog beinahe 37kg, als er gefunden wurde. Sein Besitzer litt an Demenz und konnte sich nicht mehr um ihn kümmern.

Krank und dick kam Kale in dem Tierheim in Chicago, Illinois, USA, an. Die Mitarbeiter waren von seinem Zustand geschockt und veröffentlichten seine Geschichte, in der Hoffnung, dass er eine liebende Familie finden würde.

Seine Geschichte hat viele Tierfreunde rund um die Welt erreicht und es dauerte nicht lange, bis er ein neues Zuhause gefunden hatte. Seine neuen Besitzer waren nicht nur liebevoll, aber kannten sich sehr gut mit der Ernährung von Hunden aus, da sie eine eigene Hundebäckerei führten. Sie wussten also genau, was Kale brauchte.

Seine neue Tagesroutine bestand aus täglichen Spaziergängen und Schwimmen. Die Kombination von Sport und einer gesunden Diät verwandelten ihn bald in einen dünnen Hund, der beinahe die Hälfte seines Körpergewichtes verloren hatte!

Schau dir seine unglaubliche Verwandlung an! Kale wiegt nun knapp 10kg und ist ein gesunder Hund. Er kann auch wieder ganz normal gehen. Seine Familie hat sehr viel Aufmerksamkeit und Lob für seine Verwandlung bekommen. Und seine Familie ist dazu auch noch sehr stolz auf ihren Kale!

Seine Geschichte verbreitete sich schnell wie ein Lauffeuer, und nun werden seine Besitzer weltweit dafür gefeiert.

Zögere nicht, die Geschichte mit deinen Freunden auf Facebook zu teilen, wenn du genauso beeindruckt bist!

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen