Bist Du häufig müde? Hast Du Gelenkschmerzen? Dann muss Du das hier lesen

Diese Symptome darfst Du nicht ignorieren!

 

Wenn wir uns mies fühlen, ignorieren die meisten von uns die Symptome und glauben, es würde von allein weggehen.

Und natürlich, in 9 von 10 Fällen ist es so. Aber trotzdem könnte unser Körper uns etwas mitteilen wollen, was nicht ganz so harmlos ist.

Muskel – und Gelenkschmerzen und Müdigkeit zum Beispiel können ein Symptom für eine Fibromyalgie sein.

Fibromyalgie ist eine chronische Krankheit, die durch eben diese Symptome charakterisiert wird und außerdem die Schmerzempfindlichkeit steigert.

ShutterstockFibromyalgie kann sehr schwierig zu behandeln sein, so schreibt es das National Institute of Health. Es ist daher sehr wichtig, einen Experten zu konsultieren. Das kann ein Internist, ein Rheumatologist oder Physiater sein. Sie können eine genaue Diagnose stellen und einen verständlichen Heilplan vorschlagen.

ShutterstockHier sind die typischen 7 Anzeichen für eine Fibromyalgie:

  • Morgendliche Steifheit
  • Sehr schmerzende Menstruationen
  • Kribbeln oder Taubheit in Händen und Füßen
  • Reizdarmsyndrom
  • Migräne oder andere Kopfschmerzen
  • Gelenkstörungen
  • Schmerzvolle Blasenentzündungen

ShutterstockAuch, wenn du mehrere dieser Symptome hast, heißt es nicht, dass du Fibromyalgie hast. Aber trotzdem sind es klare Signale, die du vom Arzt untersuchen lassen solltest.

Das Leben mit chronischen Schmerzen kann andere mentale oder physische Krankheiten begünstigen, es ist also ratsam, eine Therapie zu beginnen.

Die Behandlung ist meistens eine Mischung aus Medikation, gesunder Ernährung, Sport und viel Schlaf.

Quelle: http://likemag.com

 

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen