Der Fahrer hatte kein Warndreieck – als die Polizei seine kreative Lösung sah, mussten sie laut auflachen

Ein Autofahrer aus Magdeburg hat erst vor kurzem mit seinem Einfallsreichtum für Aufmerksamkeit gesorgt. Nachdem er auf der Autobahn sein Auto anhalten musste, bemerkte er, dass er kein Warndreieck dabei hatte.

Da andere Autofahrer sehr schnell an ihn vorbeizogen, war er in Gefahr. Aber er kam auf eine geniale Lösung:

Polizei ST PD Nord 

@PolizeiPDNord

Beide Augen zugedrückt – kein Bußgeld für Kreativität! Warndreieck wäre die bessere Wahl!  

Nachdem er sein Auto durchsucht hatte, fand er eine Schüssel und rote Paprika vor. Daraufhin legte er die Paprika in die Schüssel und stellte sie mit Abstand zu seinem Auto auf die Straße.

Als die Polizei sich dem Auto näherten, wussten sie, dass etwas nicht stimmte. Aber sobald sie die Schüssel und die roten Paprika sahen, konnten sie nicht anders, als laut auflachen.

Wir denken, dass dies eine ziemlich kreative Lösung ist und der Fahrer unter diesen Umständen das beste getan hat, was er tun hätte können. Stimmst du zu?

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen