Der Hund wurde angebunden und zurückgelassen – dann sehen die Retter eine Notiz, die sie zu Tränen rührt

Diese unglückliche Geschichte fand in Athen, Griechenland, statt, wo viele Tiere auf der Straße am verhungern sind.

Aber diese Situation war sogar noch grausamer, als eine arme Hündin an einen Pfosten angebunden und einfach zurückgelassen wurde. Am Pfosten hing eine Notiz, die Hündin musste also jemanden gehört haben, der sie daraufhin einfach verstoßen hatte.

Brandy sah verloren aus, aber was am Auffälligsten war, war ihr liebliches und zärtliches Verhalten.

Die Organisation SCARS kam ihr zur Rettung. Als sie die Hündin fanden, fanden sie auch eine Notiz von ihrem früheren Besitzer. Diese hat sie direkt ins Herz getroffen. Auf der Notiz stand: “Ich kann mich nicht um sie kümmern. Es tut mir leid. Sie ist sehr liebevoll.”

Aber die ganze Situation war sehr stressig für Brandy und sie litt unter Nierenproblemen.

Aber mit sehr viel Fürsorge und Liebe ihrer Retter hatte ihre Geschichte doch noch ein Happy End. Brandy fühlt sich nun viel besser und bekommt nun all die Liebe, die sie verdient.

Wenn du mehr über Brandy erfahren möchtest, schau dir das nachfolgende Video an. Zögere nicht, diesen Artikel mit deinen Tierfreunden auf Facebook zu teilen!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen