Die Erfindung des 10-Jährigen soll helfen, dass keine Kinder mehr in der Hitze eines Autos sterben müssen

Noheatstroke.org zufolge sind seit 1998 712 Kinder alleine in den USA an einem Hitzeschlag gestorben, nachdem sie alleine in einem Auto gelassen wurde. Es ist etwas Furchtbares, dass in nur wenigen Sekunden passieren kann. Aber nun berichtet NBC, dass ein 10-jähriger Junge aus Texas, USA, auf eine geniale Lösung gekommen ist!

Youtube FM

Youtube

Der Junge namens Bishop Curry hatte die Idee für einen kleinen Apparat, den man im Auto lassen kann. Diese geniale Erfindung misst die Temperatur im Auto und wenn es zu heiß wird, stoßt sie kalte Luft aus.

Youtube FM

Youtube

Es gibt auch eine Antenne, die automatisch Signale an den Notruf so wie an die Eltern schickt, sobald es im Auto zu heiß wird!

Youtube FM

Youtube

Die Idee kam dem 10-Jährigen, nachdem er von seinem Nachbarn gehört hat, dessen 3 Monate alter Sohn im Auto gestorben war. Bis jetzt ist das ganze noch in der Entwicklungsphase, aber zusammen mit seinem Vater hat er bereits fast 30.000 Dollar auf GoFundMezusammengesammelt und kann bald mit der Herstellung beginnen.

Denkst du auch, dass das eine geniale Erfindung ist? Dann teile dies mit deinen Freunden, um darauf aufmerksam zu machen und dem 10-Jährigen dabei zu helfen, seine brillante Idee umzusetzen!

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen