Diese 7 Zeichen verraten dir, dass Du mehr trinken solltest

Dein Körper will dir etwas mitteilen…

Unser Körper besteht zum größten Teil aus Wasser, doch trotzdem fällt es uns oft schwer, genug zu trinken und ihn mit der nötigen Flüssigkeit zu versorgen. Wenn der Körper jedoch dehydriert, kann das unangenehme Folgen nach sich ziehen und eine Belastung für die Gesundheit sein.

Diese 7 Aspekte zeigen, warum Du also unbedingt auf die Signale Deines Körpers hören solltest…

1) Trockener/klebriger Mund

Der Mangel an Wasser kann dazu führen, dass die Speicheldrüsen nicht genug Speichel erzeugen, was laut der Mayo Clinic zu einem trockenen oder klebrigen Mund führt. Dies kann auch das Schlucken erschweren.

2) Weniger häufiges Urinieren

Wenn der Körper nicht so viel Wasser erhält, wie er in alltäglichen Funktionen wie Schwitzen oder Urinieren verliert, beginnen die Nieren, Wasser zu behalten, um die höheren Blutkonzentrationen auszugleichen, so Business Insider. Das ist aber äußerst ungesund für den Körper und belastet Deine Nieren.

3) Muskelkrämpfe

Wenn der Körper bei der Arbeit nicht genug Flüssigkeit hat, bist Du anfälliger für Muskelkrämpfe, so MedlinePlus. Deine Bein verkrampfen sich häufiger, aber auch Füße, Arme, Hände und Bauch können durch einen Flüssigkeitsmangel davon betroffen sein.

Unangenehme Beschwerden

The Health Site4) Schwindel

Eine leichte Dehydration kann das kognitive Verhalten beeinflussen. Dies kann zu Schwindel, Konzentrationsstörungen und in einigen Fällen zu kurzfristigen Gedächtnisproblemen führen.

5) Erhöhte Herzfrequenz

Mit weniger Wasser im Körper sinkt das Blutvolumen in Deinem Kreislauf und erhöht so die Herzfrequenz. Ein weiterer Einfluss ist, dass der Blutdruck sinkt und du dich dadurch schlapp und wacklig fühlst.

6) Weniger elastische Haut

Das International Dermal Institute hat herausgefunden, dass ein Mangel an Wasser im Körper dazu führt, dass die Haut beginnt, fest zu werden und ihre Elastizität verliert. Wenn Du also zu wenig trinkst, dann kann das zu juckender Haut und blutigen Rissen führen.

Die Haut leidet

Miss Oops7) Kopfschmerzen

Kopfschmerzen und Migräne können ebenfalls ihren Ursprung in zu wenig Flüssigkeit haben. Also viel trinken und die Chancen auf solche Schmerzen reduzieren.

Kopfschmerzen können auftreten

Our Own World Media and EntertainmentLaut PubMed sollte der durchschnittliche Mann 3,7 Liter Wasser und Frauen etwa 2,7 Liter trinken.

Die Symptome Deines Körpers solltest Du niemals auf die leichte Schulter nehmen. Also nicht vergessen: Flüssigkeit ist gesund und gut für Deinen Körper, also ausreichend Wasser trinken!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen