Frau weigerte sich, jemanden in ihre Wohnung zu lassen – als die Nachbarin diese betritt, versteht sie warum

Die 39 Jahre alte Mutter Lucy Ashen lebte bereits seit über 21 Jahren in der gleichen Wohnung in London. Trotzdem hat sie nie ihre Nachbarin richtig kennengelernt – eine ältere Frau, die direkt gegenüber von ihr wohnt. Es schien, als wäre die Frau vergessen worden, da sie weder Freunde noch Familie besuchten.

Die Nachbarin war immer sehr sorgfältig, wenn es darum geht, jemanden in ihre Wohnung zu lassen.

Lucy wusste, dass die Frau psychische Probleme hat und vermutete schon lange, dass die ältere Frau Hilfe benötigte. Aber sie konnte nicht um Hilfe fragen.

Die dreifache Mutter hatte alles versucht, um das Vertrauen ihrer Nachbarin zu gewinnen. Nach einem Jahr konnte sie dann endlich die Wohnung der Frau betreten. Aber was Lucy daraufhin sah, war schlimmer, als sie je erwartet hätte.

Dreck und Staub lag wie ein Teppich auf dem Boden, die Möbel waren ruiniert und ihre Kleidung war voller Löcher.

Als Lucy den Kühlschrank öffnete, merkte sie, dass die alte Frau kaum etwas zu essen hatte.

Die Frau hatte sich seit 13 Jahren nicht gebadet und schlief auf einer dreckigen Matratze auf dem Boden.

Nach diesem Besuch hatte Lucy genug gesehen. Gemeinsam mit ihrer 14 Jahre alten Tochter verbrachte sie über 60 Stunden damit, die Wohnung aufzuräumen und zu säubern.

Sie wussten, dass die Frau Möbel, Kleidung und Essen benötigte. Lucy richtete darauf eine Facebook Seite ein, wo sie Menschen um Spenden bat.

Sie machten eine Liste von den Dingen, die sie benötigte und innerhalb von nur 24 Stunden war bereits 80% davon gespendet. Lucy konnte ihren Augen kaum trauen.

In nur wenigen Tagen hatte Lucy’s Nachbarin ein gutes Bett, gereinigte Böden, schöne Möbel, neue Kleidung, drei Ziele am Tag und am Wichtigsten, einen Platz in der Gemeinschaft.

Lucy und ihre “Lady”, wie Lucy sie nennt, wurden unzertrennlich!

Es kann nicht genügend Gutes auf dieser Welt geben, und es ist einfach wunderbar zu sehen, wie hilfreich und großzügig Menschen sein können, wenn sie realisieren, dass jemand Hilfe benötigt. Bitte teile diese Geschichte, wenn du zustimmst!

Quelle: Unglaublich.co

 

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen