“ICH WOLLTE IHN UNTERRICHTEN”: LEHRERIN VERFÜHRT 15-JÄHRIGEN AUF DEM RÜCKSITZ

Am vergangenen Donnerstag wurde Pamela Stigger (33) verhaftet. Ihr wird vorgeworfen, ein sexuelles Verhältnis mit einem 15 Jahre alten Schüler gehabt zu haben. Eine Polizistin ertappte die beiden im Auto “in flagranti”.

Laut The Sun wurde der Beamtin gegen 2 Uhr morgens ein merkwürdig stehendes Auto gemeldet, das den Verkehr blockierte, ohne das jemand am Steuer sitze. Daraufhin machte sie sich auf den Weg zur betreffenden Stelle und entdeckte auf dem Rücksitz den Minderjährigen und die Pädagogin, ohne Bekleidung.

“Ich wollte ihn nur unterrichten” teilte Stigger mit und stritt die Sex-Vorwürfe ab. Der Schüler erzählte jedoch eine völlig andere Version. Er sagte, dass die 33-Jährige auf der Heimfahrt das Auto abstellte, ihn begann zu küssen und sich beide auszogen.

Anschließend widmete sie sich seinem besten Stück und verpasste dem 15-Jährigen einen Blowjob.

Die Schauspiel-Lehrerin, die seit 2008 an der Schule arbeitet, darf nun an der pädagogischen Einrichtung nicht mehr unterrichten. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen