PLÖTZLICH WAR SIE DA: INSEL VOR US-KÜSTE AUFGETAUCHT!

In kürzester Zeit war sie da: 1,6 Kilometer lang und etwa 120 Meter breit. Die Bewohner von Cape Point haben eine neue Insel, berichtet Focus.

Die Sandbank liegt vor der Küste des US-Staates North Carolina. Experten warnen jedoch davor sie zu betreten, denn der Weg dorthin ist mehr als gefährlich.

So heißt es von offizieller Seite, dass die neu entstandene Küste von Haien und Stachelrochen wimmelt. Wer dort hin will, begibt sich also in Gefahr, insbesondere wenn er oder sie schwimmen will.

In Cape Point haben die Bewohner ihre neue Attraktion “Shelly Island” getauft, weil deren Küste von einer enormen Menge an Muscheln gesäumt wird.

Trotz aller Warnungen erfreut sich die neu entstandene Insel zahlreicher Besucher. So trifft man dort Angler, Muschelsammler und auch Fotografen an.

Entstanden ist Shelly Island aus dem Zusammenspiel von Stürmen und starken Strömungen. Wie es mit der Insel weitergeht ist laut Experten noch nicht klar. Sie könnte ähnlich schnell verschwinden, wie sie aufgetaucht ist oder sich eventuell mit dem Festland verbinden.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen