Schon gewusst, dass

Shades of Grey trotz schlechter Kritiken bei einigen Kinobesuchern doch sehr gut anzukommen scheint?

Die erotische Romanverfilmung sorgte schon vor dem Kinostart für allerhand Aufsehen. Drei Länder verboten den Streifen sogar ganz in ihren Filmpalästen: Malaysia, Indonesien und Kenia.

Tatsächlich soll der Film eher „zahm“ sein und die Erwartungen der Zuschauer keineswegs erfüllen. In Mexiko wurde nun allerdings eine Frau verhaftet, weil sie während des Films masturbierte. Mit der Hand in der Hose stöhnte die 33-Jährige wohl so laut, dass sich die anderen Gäste im Kinosaal gestört fühlten und die Polizei riefen, wie die spanische Zeitung „La Verdad“ berichtete.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen