Seine Frau stirbt nach 60 Jahren Ehe – dann findet der Ehemann ein Stück Papier in ihrer Geldtasche

Jimmie und Billie Breland heirateten in 1954 und hatten schöne, 60 Jahre miteinander. Das Paar aus Mississippi, USA, hatte sowohl Kinder als auch Enkelkinder.

Billie arbeitete als Lehrerin und liebte es zu schreiben. Ihre Familie schätzte ihre Notizen und Erinnerungen, die sie im ganzen Haus verteilte, sehr.

Während Weihnachten 2015 wurde Billie schwer krank, und Jimmie war jeden Tag im Krankenhaus an ihrer Seite. Am 13. Jänner 2016 verstarb Billie jedoch im Alter von 83 Jahren, und ließ somit Jimmy zurück, der am Boden zerstört war.

Zwei Tage nach Billie’s Tod fand Jimmy ein Stück Papier, dass seine Frau in der Geldtasche hatte. Jimmy dachte zuerst, dass es sich dabei um eine Einkaufsliste handelte, aber als er die Notiz jedoch las, realisierte er, dass sie für ihn war!

Auf dem Stück Papier stand:

“Bitte weine nicht um mich, weil ich gestorben bin! Lächle, weil ich gelebt habe! Bedenke, ich bin jetzt an einem glücklichen Ort!

Wir werden uns wiedersehen!

Wir sehen uns dort!”

Die Familie wusste nicht, wann sie dies geschrieben hatte, aber es war klar, dass sie sicherstellte, dass Jimmy die Notiz finden würde.

Ein paar Tage später veröffentlichte der Enkel Cliff die Notiz auf Facebook und schrieb:

“Dies zeigt uns Hoffnung und Trost zugleich, in dem Wissen, dass man sich wiederseht – und dann für immer.”

Diese einfache jedoch sehr emotionale Nachricht gab Jimmie Trost, nachdem er seine geliebte Frau verloren hatte. Aber nicht nur er schätzte die Nachricht sehr. Der Facebook Post wurde innerhalb kürzester Zeit mehrere Tausend Male geteilt, und wir verstehen, warum.

Wie kann man eine so berührende Geschichte nicht toll finden?

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen