Sie wundert sich über ihren Haarausfall. Bis sie erkennt, dass dieser Beauty-Trick Schuld ist!

Tausende von Frauen machen diesen Fehler täglich. Gehörst Du dazu?

Die 22-jährige Engländerin Diva Hollands war 13 Jahre alt, als sie starken Haarausfall bei sich bemerkte. Richtige „Geheimratsecken“ hatten sich bei dem jungen Mädchen entwickelt – ein Problem, das eigentlich nur ältere Männer betrifft. Wie konnte es dazu nur kommen? Hollands konnte es sich nicht erklären, zumal sie eine ernährungsbewusste, gesunde Person war, die auch viel Sport trieb.

Frau von oben

Dr. Edward BallSeit ihrem dritten Lebensjahr tanzte Hollands professionell Ballett. Dazu gehörten nicht nur Spitzenschuhe und Tütü, sondern auch das Tragen eines festen Haar-Knotens im Nacken oder am Hinterkopf. Der Dutt verhinderte, dass die Strähnen beim Tanzen ins Gesicht fallen.

Der Arzt durchschaute die Sache schnell: Eben dieser Dutt war der Übeltäter!

Frau frontal

Dr. Edward BallDie Form von Haarausfall, unter der Hollands litt, war das Ergebnis der Dauerbelastung durch den festen Haarknoten. Auch Zöpfe und festgeflochtene Braids können diesen Schaden anrichten. Wie schrecklich, täglich machen wir Frauen uns diese Frisuren, und ahnen nicht, wie sehr wir unserem Haar damit schaden! Im schlimmsten Fall wächst es nicht mehr nach.

Die Geheimratsecken

Dr. Edward BallWenn die Haarwurzeln bereits ausgefallen sind, hilft nur noch eine Haartransplantation. Die ehemalige Ballerina Diva Hollands wandte sich nun verzweifelt an einen Spezialisten, um sich an den kahlen Stellen Haare transplantieren zu lassen.

Und die Haare wachsen wieder

Dr. Edward BallUnd das Ergebnis kann sich sehen lassen. Hollands ist überglücklich. Und in Zukunft wird sie auf eines ganz sicher verzichten: einen Dutt! Auch uns sollte ihre Horror-Geschichte eine Warnung sein. High Buns sind zwar ultra-trendy – doch zu welchem Preis?

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen