US-Amerikanerin entdeckt riesiges Bienennest unter Wohnzimmerdecke.

Lisa Ohrmundt aus Georgia (USA) hört bereits seit einem halben Jahr ein Summen, immer wenn sie im Wohnzimmer steht. Sie glaubt, es handele sich um Bienen im Garten und denkt sich nichts weiter. Als das Summen zunimmt, bittet sie jedoch einen befreundeten Imker, draußen nach dem Bienenstock zu suchen.

Mit einem speziellen Wärmesensor kann er ihn schließlich ausmachen – direkt unter der Verkleidung ihrer Wohnzimmerdecke! 120.000 Bienen haben es sich dort heimisch eingerichtet:

“Ich hatte nie Angst vor Bienen”, erzählt Lisa. “Aber als sie mir alle entgegen geflogen kamen, dachte ich nur: ‘Nichts wie weg hier!” Fast zwei Meter an Waben voll mit 30 Kilo an süßem Honig lagerten die ganze Zeit ohne ihr Wissen direkt über dem Kopf der Hausbesitzerin. Der Hohlraum in der Decke wurde mittlerweile geschloßen und der Imker wird die Bienen an anderen Stelle wieder aussetzen. Als einzige Erinnerung an ihre fleißigen Untermieter behält Lisa Ohrmundt nun nur ein wenig Honig zurück.

Quelle:
http://www.tierfreund.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen