23-Jährige bei Raubüberfall verletzt

Chemnitz – Eine junge Frau (23) ist in der Nacht zu Sonnabend bei einem Überfall verletzt worden.

Die 23-Jährige war auf dem Nachhauseweg, als sie auf Höhe Reitbahnstraße von zwei fremden Männern verfolgt wurde.

Während einer der Männer die Frau ansprach, riss ihr der andere einen Stoffbeutel gewaltsam von der Schulter.

„Sie versuchte dem Beutel wieder habhaft zu werden, wurde jedoch von dem unbekannten zweiten Täter festgehalten“, so die Polizei am Sonnabendmittag. Um ihr Handy zu schützen, warf sie sich auf den Boden. Die Täter erbeuteten aber auch das Handy und flüchteten.

Die junge Frau wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Eine Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Laut Aussage der 23-Jährigen könnte es sich bei einem der Männer um einen Ausländer handeln.

Quelle: Tag24

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen