5 verschiedene Veränderungen der Nägel und was sie bedeuten.

Die meisten Menschen kümmern sich regelmäßig um ihre Fingernägel – wenn auch nur aus kosmetischen Gründen. Wir stutzen sie zurecht und feilen ein wenig an ihnen herum, damit die Hände ein gutes Gesamtbild abgeben. Dabei können uns unsere Nägel noch so viel mehr über unseren Körper verraten. Sogar Krankheiten oder Infektionen spiegeln sich in ihnen wider. Es lohnt sich daher, sie auch mal genauer zu begutachten:

Merkenvon beauty-salon-huntervalley.com5Bliss BeautyBliss Beauty

1. Du hast Trommelschlägelfinger

Normalerweise sind Fingernägel gerade oder zeigen ganz leicht nach oben. Wenn deine Nägel jedoch eine starke Krümmung nach unten aufweisen, könnte das auf eine Erkrankung der Lungen, des Herz-Kreislauf-Systems oder sogar auf eine HIV-Infektion hindeuten.

2. Du hast Beau-Linien

Einerseits können diese Rillen die Folge einer Chemotherapie sein. Andererseits können sie aber auch auf Diabetes, Mangelernährung oder Probleme mit den Blutgefäßen hinweisen.

3. Du hast Eierschalennägel

Wenn deine Nägel eine muldenförmige Einsenkung bilden und eine erhöhte Brüchigkeit aufweisen, könntest du an einer chronischen Eisenmangelanämie leiden oder über längere Zeit giftigen Chemikalien ausgesetzt gewesen sein.

4. Du hast weiße Linien

Zum Finger parallel verlaufende weiße Linien stehen oft mit Leber- und Nierenproblemen in Zusammenhang.

5. Du hast eine weiße Nagelplatte

Dieser Nageltyp ist besonders häufig bei Menschen mit ernsthaften Leberproblemen anzutreffen – er kann aber auch nur eine Folge des Alterns sein. Im schlimmsten Fall ist er sogar ein Hinweis auf eine HIV-Infektion, Herzinsuffizienz oder Diabetes.

Wie du siehst, können dir deine Nägel eine Menge über den Gesundheitszustand deines Körpers verraten. Solltest du eines dieser Symptome bei dir feststellen, ist Panik fehl am Platz, aber es ist natürlich ratsam, einen Arztbesuch in Betracht zu ziehen.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen