AL-BAGHDADI GETÖTET! BEOBACHTUNGSSTELLE BESTÄTIGT TOD DES IS-FÜHRERS

Abu Bakr al-Baghdadi ist offenbar tot. Der Tod des IS-Führers war jedoch bereits mehrfach vermeldet worden, ein genaues Todesdatum gibt es nicht.

Laut “Focus online” will eine syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte jetzt jedoch entsprechende Informationen über den Tod erhalten haben.

Dem Bericht zufolge hätte Aktivisten aus dem syrischen Dair as-Saur entsprechende Informationen von hochrangigen IS-Mitgliedern erhalten.

Das teilte der Leiter der Beobachtungsstelle, Rami Abdel Rahman, mit. Es sei jedoch unklar, ob Al-Baghdadi bei einem aktuellen Luftangriff getötet worden oder den Folgen früherer Verletzungen erlegen sei.

Russland geht davon aus, den IS-Führer bei einem Luftangriff im Mai getötet zu haben. Die USA konnten das bislang nicht bestätigen. Dennoch berichtete die syrische Beobachtungsstelle am Dienstag von “bestätigten Informationen” über den Tod von Al-Baghdadi.

Das letzte Lebenszeichen von Al-Baghdadi selbst hatte es im vergangenen November gegeben. Seitdem kam von dem Mitte 40 Jahre alten Iraker keine Unterstützung mehr für seine IS-Kämpfer, keine Parolen, nichts mehr.

Dies, und dass es bislang keine Gegendarstellung seitens des IS-Anführers gab, sprechen jedoch für den Tod Al-Baghdadis.

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen