AUF URLAUBSINSEL! MUTTER VOR DEN AUGEN IHRES AUTISTISCHEN SOHNES GETÖTET

Die Brutalität unfassbar, die Trauer riesig! Janice Farman (47) wurde in der Nacht zu Freitag in ihrem Haus auf Mauritius grausam getötet, während ihr kleiner Sohn zusehen musste. Den Tätern ging es offenbar nur um den Schmuck der Britin.

Janice arbeitet seit einigen Jahren auf der Insel, wohnt mit ihrem Sohn in einer Villa in der kleinen Hafenstadt Albion im Osten der Trauminsel im Indischen Ozean.

Doch eine Gang beendete das Leben der 47-Jährigen mit einem Kissen. Sie wurde brutal erstickt. “Sie kamen gegen drei Uhr morgens, nahmen zahlreiche Dinge wie Schmuck und ihr Auto mit”, berichten lokale Medien.

Besonders schlimm. Ihr Sohn, der an Autismus leidet, war während der Tat mit im Schlafzimmer seiner Mutter. Wie die Daily Mail berichtet, wurde er selbst gefesselt, konnte sich jedoch befreien.

Als die Männer sich davongestohlen hatten, rief er einen Freund der Familie an. Dieser alarmierte sofort Rettungsdienst und Polizei.

Für Janice kam jede Hilfe zu spät.

Ermittler fahnden nun nach den Tätern, einer von ihnen wurde bereits festgenommen.

Quelle: tag24.de

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen