Das macht ihren Körper so besonders

So mutig geht Sara Guerts mit ihrem Aussehen um.

Die Amerikanerin Sara Guerts leidet an einer extrem seltenen Krankheit. Sie erst zwar erst 26 Jahre alt, sieht aber stark gealtert aus. Das liegt an dem Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS), ein Gen-Defekt, der die Haut erschlaffen lässt. Sara hat diese Krankheit lange nicht akzeptieren können und hatte deswegen große Unsicherheiten, schreibt sie in ihrem bewegenden Eintrag auf dem Blog mighty.com. Als das fehlende Selbstvertrauen mit der Zunahme der Symptome stieg, sagte sie sich an einem Punkt: Ich liebe mich selbst und meinen Körper. Heute modelt die 26-Jährige, hat einen erfolgreichen Instagram-Account und ist ein Vorbild und eine Inspiration.

Mit zehn Jahren wurde bei Guerts das EDS diagnostiziert. Sie gehört zu 0,02 Prozent der Menschen, die von dieser Krankheit betroffen sind. Bei der Bindegewebskrankheit sind vor allem Gefäße, Muskeln, innere Organe, Bänder und Sehnen betroffen. Guerts hat eine Haut, die früher als sonst Falten bekommt. Die tollen Bilder zeigen, dass es deswegen keinen Anlass zum Schämen gibt.

“Liebe deinen Körper, liebe dich selbst, sei lieb zu deinem Körper, sei lieb zu dir selbst”, schreibt Guerts in ihrem Blogeintrag. Sie musste lernen, mit dem Syndrom umzugehen. Heute ist sie sogar stolz auf ihren Körper – und das strahlt sie auch aus. “Es ist die Imperfektion, die uns perfekt macht”, sagt Guerts.

Quelle: Buzz.at

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen