Das Tier ist am Ertrinken – während die Zoowärter nur zusehen, kommt ein LKW Fahrer zur Hilfe

Auch wenn dieses Ereignis fast 30 Jahre zurückliegt, ist es nach wie vor wichtig, es zu zeigen.

Im Sommer 1990 besuchte der 33 Jahre alte LKW-Fahrer Rick Swope einen Zoo in Detroit mit seiner Frau und seinen drei Kindern. Der schöne Familienausflug kam aber bald zu einer drastischen Wendung.

Die Familie beobachtete gerade die Schimpansen, als der Unfall stattfand.

Der Schimpanse Jo-Jo wurde von einem anderen Schimpansen verfolgt – keiner wusste, ob es sich um ein Spiel handelte oder ob es ernst war. Aber es kam zu einem dramatischen Unfall.

Jo-Jo verfehlte einen Ast und fiel in das Wasser. Da Schimpansen nicht schwimmen können, war Jo-Jo am Ertrinken.

Die Mitarbeiter im Zoo unternahmen nichts, also entschloss sich Rick Swope in das Wasser zu springen und das Tier zu retten.

Was Rick nicht bedachte war, dass er sich in größte Gefahr begab, da Schimpansen sehr gefährlich sein können. Sie sind bis zu 7 mal stärker als ein ausgewachsener Mann.

Rick kümmerte sich nicht darum, und zögerte keine Sekunde, das Tier vor dem Ertrinken zu retten.

Glücklicherweise ging alles gut und mit seinem heroischen Einsatz konnte der Schimpanse gerettet werden.

Schau es dir selbst im nachfolgenden Video an und teile dies mit deinen Freunden, wenn du Rick’s Einsatz genauso toll gefunden hast!

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen