Die Stadt denkt, das Mädchen sei tot – 11 Tage später führt ein Hund sie in den Wald

Die kleine Karine lief in einen Wald und verschwand. Aber wie Siberian Times, war ihr Hund Kyrachaan an ihrer Seite um sie warm und sicher zu halten.

Mehr als 100 Leute suchten am Land und Wasser nach dem kleinen Mädchen.

25-7 Hund flicka forsvunnen1

Anatoly Poluektov / The Siberian Times

Es dauerte über eine Woche und man hatte noch keine Spur von Karina. Als ihr Hund zurück in die Stadt kam, dachte man, das kleine Mädchen sei bei ihm.

Aber die Rettungskräfte realisierten bald, dass der Hund versuchte, sie zu Karina zu bringen.

11 Tage nach ihrem Verschwinden fanden die Rettungskräfte Karina, sie war 6km von Zuhause entfernt und lag im hohen Gras.

25-7 Hund flicka forsvunnen4

Sakha Republic Rescue Service / The Siberian Times

Karina war unterernährt und schwach, aber hatte keine groben Verletzungen. Sie hatte jedoch Insektenstiche. Letzten Endes rettete sie ihr Hund.

Nachdem sie gerettet wurde, nannte man sie “Mowgli”, wie die Hauptfigur aus dem Dschungelbuch.

Die Geschichte des Mädchens eroberte das Land im Sturm, eine Statue wurde als Tribut an sie und ihren Hund Kyrachaan außerhalb des Yakutsk Flughafen errichtet. Sie wurde “Mädchen mit dem Hund” genannt.

Diese unglaubliche Geschichte zeigt uns, wie treu und tapfer unsere vierbeinigen Freunde sind.

Teile diese Geschichte, wenn du genauso von dem Hund beeindruckt bist!

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen