Dieses Baby schreibt Geschichte – es ist die erste Person mit unbekanntem Geschlecht in der Geburtsurkunde

Ein kanadisches Baby wurde berühmt, da es die erste Person, die als Geschlecht “unbekannt” in dessen Geburtsurkunde eingetragen hat.

Wie Daily Mail berichtet, lebt das 8 Monate alte Baby Searyl Atly bei seinem Elternteil Kori Doty, welcher in letzten Jahren darum kämpfte, dass man bei Babies in die Geburtsurkunde “unbekannt” einträgt.

Kori identifiziert sich selbst weder als weiblich noch männlich sondern als nicht binäre Transperson.

Zu CBC erzählt Kori über dessen Kampf und dass Searyl selbst über sein Geschlecht entscheiden sollte.

“Als ich geboren wurde, sah der Arzt meine Genitalien und stellte Vermutungen an, wie ich sein sollte. Diese Vermutungen verfolgten mich mein Leben lang,” sagt Kori und führt fort: “Diese Vermutungen waren falsch und zwangen mich dazu, mich ständig zu verändern.”

Kori sagt auch, dass Searyl als Person aufwächst, bis das Baby selbst entscheiden kann, welches Geschlecht es hat.

“Ich werde mein Baby so heranziehen, bis Searyl selbst genug Selbstvertrauen und genügend Vokabular hat, um mir zu sagen, um welches Geschlecht es sich handelt.”

Quelle: Unglaublich.co

Related Posts

Einen Kommentar hinzufügen